Philipp Riederle - wer ist der digitale Star?

AUTOR/IN
Dauer

Mit 13 Jahren startet Philipp aus Friedrichshafen seinen ersten Podcast und dreht Videos für YouTube. Heute ist er Unternehmensberater und Experte für die 'Generation Internet'.

„Ich habe schon mit meinem Opa in der Garage Schaltpläne gezeichnet und mich früh für Computer interessiert. Ich war schon immer ziemlich technikbegeistert.“

Philipp, 25, Unternehmensberater

Mit dem iPhone fing alles an

„Als ich mit 13 Jahren meinen ersten Podcast gestartet habe, hatte ich nicht die Erwartung, dass da irgendetwas daraus wird. Ich hatte einfach Lust, Leuten zu erklären wie man das Smartphone hackt und hab das Video damals einfach auch ein bisschen naiv ins Internet gestellt."

Ursprünglich wollte Philipp lediglich seinem Opa zeigen, wie das erste iPhone funktioniert. Doch rasch erlangt er durch Videoclips auf YouTube Bekanntheit.

„Dass es sich so viele Leute angeguckt haben und dann irgendwann sogar Unternehmen etwas von mir wollten und dass es mein Beruf wird, das habe ich nicht erwartet."

Vom Technik-Nerd zum Unternehmensberater

Philipps Wissen über Technik und Digitalisierung ist bei Unternehmen gefragt. In Vorträgen erklärt er, was die "Digital Natives" von der Arbeitswelt erwarten.

„Früher sahen mich Unternehmen oft als Außerirdischen einer fernen Galaxie an."

„Jetzt wissen sie, wie wichtig es ist, sich auf den technologischen Fortschritt einzustellen. Ich erkläre ihnen, wie die Technologie unser Leben und die Arbeit verändert. Berufe fallen weg, neue Berufsbilder entstehen. Dafür müssen Menschen weitergebildet und ausgebildet werden. Da ist auch die Politik gefragt. Sie muss mithelfen, dass wir als Gesellschaft auf den digitalen Wandel reagieren.“

AUTOR/IN
STAND