Lea ist Chef-Requisiteurin am Theater Konstanz

Dauer

Spaß an der Arbeit ist Lea wichtiger als ein lückenloser Lebenslauf. Deshalb hat sie alles zurückgelassen für ihren Traumjob.

„Ich bin für meinen Traumjob in einer Nacht- und Nebel-Aktion nach Konstanz gezogen. Meine Familie und meinen Freund musste ich zurücklassen, aber es war die richtige Entscheidung!“

Lea, 24, aus Konstanz

„Vor meinem Umzug nach Konstanz habe ich in der Kostümabteilung am Theater Mannheim gearbeitet. Aber ich habe schon dort immer neugierig die Arbeit der Requisiteure beobachtet. Als ich dann die Ausschreibung für eine Ausbildung zur Requisiteurin am Theater Konstanz entdeckte, habe ich mich einfach beworben und es hat geklappt! Die Ausbildung zu machen, war die richtige Entscheidung. Mit meiner Abschlussarbeit, der Steinlaterne aus Styropor, habe ich sogar einen Preis gewonnen. Und direkt nach der Ausbildung machte mir das Theater Konstanz das Angebot, die Abteilung Requisite zu leiten. Jetzt bin ich mit 24 Jahren Chefin.“

STAND