Bitte warten...
Verkäuferin berät eine Kundin in einem Modehaus

SENDETERMIN So, 28.4.2019 | 20:15 Uhr | SWR Fernsehen

Im Kaufrausch der Geschichte Wie Händler unsere Welt vernetzen

Marktplatz, Warenhaus, Onlineshop – die Welt des Kaufens verändert sich rasant. Ein Blick in die Geschichte zeigt: globalen Handel gibt es im Südwesten schon immer.

Shoppen 4.0

Das Miteinander-ins-Gespräch-Kommen, das Anprobieren und Befühlen der Ware vor dem Kauf und die Beratung: Auf all das scheinen immer weniger Menschen Wert zu legen. Dabei gibt es sie noch, die Kundinnen und Kunden, die nur bei der Verkäuferin ihres Herzens persönlich shoppen.

Geschichte des Handels

Auch vor der heutigen vernetzten Welt gab es eine Form des globalen Handels. In der Antike und im Mittelalter haben Händler als große Kommunikatoren gewirkt. Die Ravensburger Handelsgesellschaft unterhielt im 14. und 15. Jahrhundert Handelsbeziehungen zu fast allen wichtigen europäischen Metropolen.

Auslaufmodell Fußgängerzone?

In vielen Städten ist sie noch immer die Wirbelsäule des Handels: die Fußgängerzone. Sie ist immer noch Sitz großer Warenhäuser. Doch in Zeiten des Online-Handels ist es schwieriger denn je für den Einzelhandel, die hohen Mieten zu bezahlen, wenn gleichzeitig immer mehr Kunden ins Netz abwandern. Der Online-Handel verdrängt die Ankermieter in den Fußgängerzonen und mit ihnen die kleinen engagierten Einzelhändler - Bilder von der Innenstadt in Neuwied am Rhein heute und in den 70er Jahren führen das eindrücklich vor Augen.

Ist das Ende des stationären Handels schon ganz nah oder regt sich mittlerweile Widerstand gegen die gesichtslosen Paket-Riesen? Welche Impulse, welche Initiativen gibt es hier im Südwesten? In Neuwied am Rhein setzt ein Aktionsforum alles in Bewegung, damit die Fußgängerzone wieder zum "Theaterfoyer wird, in dem man den neuesten Klatsch austauscht."

Eine spannende und unterhaltsame Zeitreise in die Welt des Handels im Südwesten, die zeigt, wie Kaufen und Verkaufen zwischen den Menschen schon immer ein feines Netz gesponnen hat.

Sendung vom

So, 28.4.2019 | 20:15 Uhr

SWR Fernsehen