Bitte warten...
Luftaufnahme Rheinschleife bei Boppard

SENDETERMIN So, 30.12.2018 | 7:25 Uhr | SWR Fernsehen

Der Südwesten von oben Rheinland-Pfalz

Wer in Rheinland-Pfalz lesen will, muss das Land aus der Vogelperspektive erleben: den schier unendlichen Pfälzer Wald, das Mittelrheintal oder die Vulkanseen der Eifel.

Die Politik gab der Landschaft den Namen mit dem Bindestrich

In der Bevölkerung war das nach dem zweiten Weltkrieg geschaffene Bindestrich-Land lange umstritten - es hatte keine gemeinsame Identität, bis auf die gefühlte Nähe zu Frankreich. Noch heute sind die drei rechtsrheinischen und damit zu Wiesbaden gehörenden Ortsteile von Mainz (Kastel, Kostheim und Amöneburg) ein beliebtes Thema in der Fassenacht.

1/1

Rheinland-Pfalz aus der Luft

Flüsse, Reben und Wälder

In Detailansicht öffnen

Bis zu 60 Meter hoch schießt das Wasser des Geysirs in die Höhe.

Bis zu 60 Meter hoch schießt das Wasser des Geysirs in die Höhe.

Mosel trifft Rhein: Das Deutsche Eck in Koblenz.

Bei Bingen hat der Rhein die Hälfte seines Weges zur Nordsee hinter sich.

Die Zollburg Pfalzgrafenstein, mitten im Rhein bei Kaub.

Bei Bingen hat der Rhein über die Hälfte seines Weges zur Nordsee hinter sich gebracht. Bis ins 19. Jahrhundert behinderte hier ein Felsenriff die Durchfahrt der Schiffe, das "Binger Loch" gilt als eine der gefährlichsten Passagen des Rheins.

Besonders gefürchtet war der Rhein bei Deutschlands berühmtesten Felsen: der Loreley. Der Sage nach lockte hier eine blonde Schönheit die Schiffer ins Verderben.

Bei Boppard windet sich der Rhein in einer eleganten S-Kurve.

Das Römerschiff Lusoria Rhenana ist ein originalgetreuer Nachbau eines Flusskriegsschiffes der Spätantike.

Die Lusoria Rhenana wurde als Studienobjekt originalgetreu nachgebaut und liegt am Setzfeldsee in Neupotz bei Speyer. Jeder kann Teil der Mannschaft werden.

Der Turm der Lutherkirche im Herzen Ludwigshafens beherbergt ein italienisches Restaurant. Das Kirchenschiff wurde bei einem Bombenangriff im Zweiten Weltkrieg zerstört und nicht wieder aufgebaut.

Noch immer in Betrieb: Die Drehscheibe für Dampfloks des Eisenbahnmuseums Neustadt

Produzent und Peter Bardehle und Filmpilot Heinger Bönger während der Helikopteraufnahmen.

Bacharach wurde von den Römern gegründet und ist für seine Steillagen berühmt.

Die Seele der Region: reich an Bäumen und Reben

Der Wald und der Wein - diese beide Elemente prägen zentrale Landschaften von Rheinland- Pfalz und verraten viel über die Seele der Region. Von der "deutschen Toskana" ist oft die Rede, wenn es um die Pfalz geht. Dank Ihrer Topographie und Ihrer Traditionen braucht die Landschaft diesen Vergleich nicht zu fürchten. Das Rheinland und die Pfalz waren oft Spielball der Geschichte. Im Laufe der Jahrhunderte wurden sie überrannt, geplündert, verwüstet. Doch die wechselnden Machthaber befruchteten auch die Kultur. Römer und Bayern brachten Ordnung und gaben vielen Städten ein Gesicht. Von den Franzosen blieb die Freiheitsliebe.

Politische Einflüsse und Umbrüche in der Pfalz und am Rhein

1832 zeigten die Pfälzer erstmals Schwarz-Rot-Gold und probten damit den Aufstand - sie demonstrierten mit französischer Hilfe Einigkeit und Recht und Freiheit in einem deutschen Vaterland. Das Hambacher Schloss steht für dieses Kapitel - ein nationaler Mythos. Ein anderer ist die Mitgift der preußischen Rheinländer, die Wacht

Die sanft über Städte, Berge, Täler und Flüsse gleitende Cineflex-Kamera stellt Zusammenhänge her und deckt selbst für kundige Einheimische manche Überraschung auf.