Bitte warten...

SENDETERMIN So, 11.10.2015 | 11:15 Uhr | SWR Fernsehen

Schwarzwaldgeschichten Vom Wald in die Welt

Sie waren Fronbauern, überlebten Kriege, Epidemien und Hungersnöte und blieben trotz allem auf diesem Stück Land. Seit über 500 Jahren wird der Ebenemooshof bei Titisee-Neustadt von der Familie Tritschler bewirtschaftet.

Thebus Tritschler (szenische Rekonstruktion), der Ebenemooshof im Schwarzwald

Thebus Tritschler, der Ebenemooshof im Schwarzwald

Der Ebenemooshof 

Mit dem Ebenemooshof verbindet die Familie Tritschler eine lange Geschichte, die sich bis ins 16. Jahrhundert zurückverfolgen lässt. Heute bewirtschaftet Nachfahr Martin Tritschler den Hof. Dazwischen liegen viele Generationen von Tritschlers – solche die geblieben, und solche die gegangen sind.


Vom Hof in die Welt

Glasträger im Schwarzwald

Glasträger im Schwarzwald

Nach altem Recht erbt bis heute der jüngste Sohn den Hof. Den anderen Nachkommen blieb nur, als Knechte und Mägde zu bleiben oder ihr Glück anderswo zu suchen. Als Glas- und Uhrenträger gingen sie in die Welt: Zunächst nur bis Straßburg und Stuttgart, dann immer weiter: Nach Frankreich, England, Russland, Nord- und Südamerika.


Verwandtschaft in aller Welt

Familie Tritschler

Familie Tritschler

Sie gründeten Handelsgesellschaften und Manufakturen, daheim und im Ausland. Sie waren bei der Badischen Revolution dabei und saßen im Reichstag. Regelmäßig versammeln sich noch heute die Nachkommen der Ebenemoosbauern aus aller Welt auf dem Hof, denn ihre Wurzeln haben sie nie vergessen. Zeitzeugenberichte und aufwendige Reenactments erzählen die Geschichte dieser typischen Schwarzwaldfamilie.