Bitte warten...

SENDETERMIN Fr, 27.12.2019 | 18:45 Uhr | SWR Fernsehen RP

Himmel auf Erden

Burgkirche Ingelheim

Sie ist nicht sehr groß, kein architektonisches Wunderwerk und auch nicht allzu prächtig ausgestattet.
Dennoch ist die evangelische Burgkirche in Ingelheim am Rhein etwas ganz Besonderes. Seit dem Mittelalter bietet sie den Menschen Halt im Glauben, wie auch Schutz vor Gefahren. Die Ursprünge dieser Wehrkirchenanlage mit ihrem doppelten Mauerkranz reichen weit in die romanische Zeit zurück. Im Jahr 1103, so sagen bauhistorische Untersuchungen, wurde der Turm errichtet, der als einziges Element der alten Kirche noch steht. Mit seinen Zinnen trägt er den Wehrcharakter des Bauwerks deutlich nach außen.
Die Adelsfamilien von Ober-Ingelheim haben sich mit diesem Gotteshaus sowohl eine gemeinsame Burg als auch eine beeindruckende Grabstätte geschaffen. Noch heute zeugen viele Grabplatten von ihrem ritterlichen Stolz und ihrer Frömmigkeit. Die Ingelheimer Burgkirche ist nicht nur eine der am besten erhaltenen Kirchenburgen im südwestdeutschen Raum.
Eingebunden in die mittelalterliche Stadtbefestigung, ist sie seit 900 Jahren auch das Herz und das Wahrzeichen von Ober-Ingelheim. Hier finden Feiern statt, das Ingelheimer Rotweinfest oder der Weihnachtsmarkt. Auch Eurofolk, ein internationales Musik-Festival, zieht seit fast einem halben Jahrhundert viele junge Besucher auf das Gelände rund um die Kirche. Und manche gehen sogar hinein.
Eigentlich liegt sie am Ortsrand, zwischen den Ingelheimer Gassen auf der einen und den Weinbergen auf der anderen Seite. Und doch ist die Burgkirche für Ober-Ingelheim noch immer der Mittelpunkt

Sendung vom

Fr, 27.12.2019 | 18:45 Uhr

SWR Fernsehen RP