Bitte warten...

SENDETERMIN So, 25.1.2015 | 11:15 Uhr | SWR Fernsehen

Das erste Mal Wie das Flugzeug in den Südwesten kam

Die ersten Piloten waren noch richtige Abenteurer: Vor über 100 Jahren startet die Fliegerei im Südwesten in ein neues Zeitalter. Sie fasziniert die Menschen bis heute.

Eine Klemm 25, die älteste flugfähige Maschine im Südwesten.

Eine Klemm 25, die älteste flugfähige Maschine im Südwesten.

Der Traum vom Fliegen

"Fantastisch, ein tolles Fluggefühl", schwärmt Stefan Saile und klettert aus seiner himmelblauen Klemm L 25. Baujahr 1934. Das Flugzeug ist das älteste einsatzfähige Flugzeug im Südwesten. 80 Jahre auf den Flügeln - damit ist der Oldie nah dran an den Anfängen der Fliegerei im Südwesten.

Flugapparat von Albecht Ludwig Berblinger - Skizze

Flugapparat von Albecht Ludwig Berblinger

Pioniere in der Luft

Die ersten Piloten waren noch richtige Abenteurer: Ernst Heinkel macht in einer selbst gebastelten Kiste seine ersten Hüpfer auf dem Cannstatter Wasen. Natürlich steht Albrecht Ludwig Berblinger - der Schneider von Ulm - als erster Flugpionier ganz am Anfang einer illustren Liste: Zeppelin, Dornier, Heinkel, Klemm, Goedecker - berühmte Namen. Sie stehen für die Fliegerei, die auch Traumberufe geschaffen hat: Mädchen wollten Stewardess werden, die Jungen dagegen Pilot.

Jacob Goedecker aus Gonsenheim mit Modellflugzeug

Jacob Goedecker aus Gonsenheim war Flugzeugbauer der ersten Stunde.

Reise in die Vergangenheit

In einer Mischung aus historischem Material und Erinnerungen von Piloten und Passagieren an die Pionierzeiten erzählt der Film, wie die Fliegerei das Leben im Südwesten beeinflusst hat. Und wie das Fliegen auch heute noch die Menschen fasziniert.

Ein Film von Reinhard Schneider, Internetfassung: Lydia Egger