Bitte warten...
Erhard Eppler - der Vordenker der SPD am Mikrofon

SENDETERMIN So, 20.10.2019 | 10:45 Uhr | SWR Fernsehen

Vordenker der Sozialdemokraten Erhard Eppler - Einer von hier

Er ist einer der Großen des Südwestens: Vordenker, Mitgestalter der Bonner Republik, sozialistischer Demokrat, anthropologischer Politiker.

Streitbarer Mahner der Sozialdemokratie

Kaum jemand hat so viel Klartext geredet, so viel ausgeteilt und kaum jemand musste so viel einstecken wie er. Moralist, Mahner, Rechthaber: Genau das, was seine Kritiker damals erboste, wird heute zur besonderen Lebensleistung von Erhard Eppler.

Minister mit Überzeugungen

In den 1970er-Jahren war der Spitzenpolitiker der SPD aus Schwäbisch Hall Entwicklungshilfeminister. Unzählige Male betrat er den Boden fremder Staaten, wurde begrüßt von Staatsmännern und Despoten und überflog Flussdeltas mit braun verfärbtem Wasser. Für Eppler, der sich schon in den sieben Jahren als SPD-Bundestagsabgeordneter den Ruf des unbeugsamen Prinzipienmannes eingehandelt hat, wurden diese Erfahrungen zur großen Weichenstellung in seinem Leben.

Erhard Eppler erhält die Ehrenbürgerwürde der Stadt Schwäbisch Hall

Erhard Eppler erhält im Januar 2015 die Ehrenbürgerwürde der Stadt Schwäbisch Hall (Archivbild)

Lebenswerk mit aktuellem Bezug

Der Blick auf das Lebenswerk von Erhard Eppler versetzt auf frappierende Weise mitten in die zentralen Themen der heutigen Tagespolitik. Mit der Flüchtlingskrise erlebt die Welt jetzt genau das, was Erhard Eppler vor fast 40 Jahren verhindern wollte

Ein Film von Ulrike Gehring

Sendung vom

So, 20.10.2019 | 10:45 Uhr

SWR Fernsehen