Bitte warten...
Ein älterer Mann spricht vor einer Gruppe von Männern.

SENDETERMIN So, 27.8.2017 | 10:45 Uhr | SWR Fernsehen

Die Geschichte des Südwestens Wie wir für unsere Freiheit stritten

Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, die Ideale der Französischen Revolution finden im Südwesten begeisterte Anhänger. Doch die alten Mächte sind noch zu stark.

Kampf um die Republik

In Mainz wird die erste Republik auf deutschem Boden ausgerufen, kann sich allerdings nicht lange halten. Mit Napoleon Bonaparte kommt die "Revolution von oben": Er ordnet den Südwesten politisch neu. Klöster und kirchlicher Besitz werden verstaatlicht, mit dem "Code Civil" ein modernes Zivilrecht eingeführt. Nach der Niederlage Napoleons wollen die Fürsten die Uhr zurückdrehen. Auf dem "Hambacher Fest" protestieren 30.000 dennoch für politische Reformen und nationale Einheit.

2:19 min

Mehr Info

Grundstein für einen modernen Staat: Die badische Verfassung von 1818.

Am 22. August wird die Badische Verfassung 200 Jahre alt. Als eine der ersten in Deutschland erlaubte sie Bürgern die Mitwirkung an Gesetzen – als Abgeordnete im Parlament.

Johann Adam von Itzstein

Johann Adam von Itzstein, führender Liberaler und Vorkämpfer für die parlamentarische Demokratie. Als 18-jähriger erlebt er die "Mainzer Republik". In der Ära Napoleon arbeitet er daran mit, die verordneten Reformen in die Tat umzusetzen. Als Abgeordneter in Baden organisiert er Mehrheiten gegen die Politik des Großherzogs und kämpft für die Pressefreiheit.

2:24 min

Mehr Info

Johann Adam von Itzstein - Kämpfer für die Demokratie

Johann Adam von Itzstein: Als Abgeordneter in Baden organisiert er Mehrheiten gegen die Politik des Großherzogs und kämpft für die Pressefreiheit.

Friedrich Hecker (Lukas Ulrich)

Friedrich Hecker (Lukas Ulrich)

Friedrich Hecker

Friedrich Hecker, Anwalt, Politiker und Revolutionär. Gemeinsam mit seinem väterlichen Freund Johann Adam von Itzstein kämpft Hecker für die Republik. Doch die "Revolution" mit Reden und parlamentarischen Debatten geht ihm zu langsam: 1848 zieht er mit einer Schar bewaffneter Getreuer von Konstanz nach Karlsruhe, um die Regierung zu stürzen – und scheitert.

Journalist Philipp Jakob Siebenpfeiffer  (Vlad Chiriac (r.))

Journalist Philipp Jakob Siebenpfeiffer (Vlad Chiriac (r.))

Philipp Jakob Siebenpfeiffer

Philipp Jakob Siebenpfeiffer, Jurist und Journalist, setzt sich für Freiheit, Demokratie und nationale Einheit ein. Aber es herrscht Zensur, und politische Veranstaltungen sind verboten. Dennoch gelingt es Siebenpfeiffer und seinen Mitstreitern, das "Hambacher Fest" zu organisieren, indem sie ein ursprünglich geplantes Jubelfest für die bayerische Verfassung zu einem Freiheitsfest umfunktionieren ...

Badische Verfassung von 1818

Badische Verfassung von 1818