Bitte warten...
Axel Theobald Simon

SENDETERMIN So, 29.4.2018 | 16:30 Uhr | SWR Fernsehen

"Bitburger"-Chef im Portrait Axel Theobald Simon - Einer von hier

Der Brautechniker aus Bitburg machte das Bier aus der Eifel zur Marke. Als Manager mit Entdeckergeist führte er ein Familienunternehmen, das sich seit Jahrzehnten am Markt behauptet.

Held der Hektoliter

Sein Gesicht kannten wenige, sein Lebenswerk vermutlich jeder: Axel Theobald Simon. Der Mann aus Bitburg in der Eifel stand wie kaum ein anderer für ein deutsches Traditionsprodukt. Der langjährige Lenker und Miterbe einer der bekanntesten europäischen Brauereien war einer der Großen des Südwestens: Brautechniker mit Entdeckergeist, Held der Hektoliter und bekennender Familienunternehmer mitten im globalen Fusionsmarkt.

Familienunternehmen als Weltmarktführer

Er schaffte es zum Fassbier-Marktführer. Kaum jemand stand so für deutsche Familienunternehmen und kaum jemand hat so unbeirrt in Kauf genommen, für den Kurs seiner Bierdynastie als traditionell oder gar stur betrachtet zu werden.

Wie hält man ein Familienunternehmen in stürmischen Zeiten auf Kurs? Wie viel Wissenschaft steckt heute hinter der uralten Kulturtechnik des Brauens und wie schmeckt eigentlich Heimat mit einem Pils in der Hand? Der Bitburger Erfolgsmanager gewährte in einem seiner seltenen Interviews einen Blick hinter die Kulissen.

Am 25. April 2018 ist er im Alter von 73 Jahren gestorben.

Ein Film von Ulrike Gehring

Sendung vom

So, 29.4.2018 | 16:30 Uhr

SWR Fernsehen