Bitte warten...

Biografie von Erhard Eppler "Erinnerungen eines Wertkonservativen"

Er ist einer der prominentesten Politiker und Vordenker der Sozialdemokraten - die Biographie "Links leben" des Schwäbisch Hallers wirft einen Blick hinter den Vorhang bundesrepublikanischer Ränkespiele und politischen Geschehens.

Portrait Erhard Eppler

Erhard Eppler (Archivbild)

Vor fast einem halben Jahrhundert war der SPD-Mann Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit im Kabinett von Willi Brandt. Auch heute beschäftigt den Querdenker das Zeitgeschehen und die Politik.

Werte bewahren

Er sagte zu seiner Biographie im SWR: "Ein Wertkonservativer ist zum Beispiel einer, der eine schöne Landschaft bewahren will, aber auch einer, der Werte wie Solidarität bewahren will. Dem es also nicht um Machtstrukturen geht. Und diesen Wertkonservatismus findet man sehr häufig da, wo man Linke vermutet."