Bitte warten...
"14 - Tagebücher des Ersten Weltkriegs" - Fotocollage aus Gesichtern

SENDETERMIN Mo, 5.11.2018 | 22:25 Uhr | 3sat

14 - Tagebücher des Ersten Weltkriegs Der Aufbruch

Als in Sarajewo der österreichische Thronfolger ermordet wird, ist Europa ein von Spannungen gezeichneter Kontinent. Scheinbar unaufhaltsam treibt alles auf einen Krieg zu.

Der Österreicher Karl Kasser (David Oberkogler) in Uniform

Der Österreicher Karl Kasser (David Oberkogler).

Die Menschen aller Nationen sind davon überzeugt, angegriffen worden zu sein. Sie empfinden es als ihre heilige Pflicht, für das Vaterland in den Krieg zu ziehen. Diese Sicht eint die Menschen und wird als neues, überragendes Gemeinschaftsgefühl empfunden. Aber viele haben auch einfach Angst und sorgen sich um die Zukunft. Propaganda-Meldungen über den raschen Vormarsch der Truppen und die ersten militärischen Erfolge befördern die Hoffnung auf einen schnellen Sieg - in vielen Ländern. Doch die Wirklichkeit sieht anders aus: Nach nur drei Monaten sind bereits Hunderttausende Soldaten gefallen.