Bitte warten...
EIne Frau schaut sich eine Weltkugel an.

Die Geschichte des Südwestens Ein multimediales Projekt des SWR

Der Südwesten Deutschlands hat eine reiche Geschichte, die noch nie umfassend in einem großen Medien-Projekt erzählt wurde. Dabei sind Baden-Württemberg, das Saarland und Rheinland-Pfalz voller Spuren einer bewegten Vergangenheit. "Die Geschichte des Südwestens" führt Zuschauer und Nutzer an diese Schauplätze und erzählt die Geschichte der Region und ihrer Menschen erstmals in einem großen multimedialen Projekt.

Vor Ort: Zeugnisse der Geschichte

Das Kloster Reichenau zum Beispiel und der Dom in Speyer zeugen von der früheren Macht der Kirche; die Universitäten in Heidelberg, Freiburg und Tübingen gehören zu den ältesten Deutschlands.

Die Schlösser in Mannheim und Ludwigsburg lassen erahnen, wie prunkvoll absolutistische Monarchen regierten; das Hambacher Schloss erinnert daran, dass die Freiheitsbewegung im 19. Jahrhundert nirgendwo stärker war als in Baden und in der Pfalz.

In Ludwigshafen künden die Produktionsstätten der Chemieindustrie vom enormen wirtschaftlichen Aufschwung der Region während der industriellen Revolution; dass die Innenstädte von Pforzheim und Mainz noch heute 50er-Jahre-Charme versprühen, erinnert an die Zerstörungen durch alliierte Bomber im Zweiten Weltkrieg und an das Leid, das dieser Krieg auch den Menschen im Südwesten brachte. Schmucke Einfamilienhäuser und gepflegte Vorgärten künden vom raschen Wiederaufbau und dem einziehenden Wohlstand nach dem Krieg.

Überall finden sich noch heute Zeugnisse dieser wechselvollen Historie.

Die Fernsehreihe

Im Fernseh-Ereignis "Die Geschichte des Südwestens" nimmt Moderatorin Lena Ganschow die Zuschauer an die Hand und führt sie an die Schauplätze der Ereignisse. Im Mittelpunkt der siebenteiligen Fernseh-Reihe stehen aber die Erlebnisse unserer "local heroes" - bekannter und weniger bekannter Menschen, die in unterschiedlichen Epochen gelebt und oft auch die Geschichte des Südwestens geprägt haben - vom Stauferkaiser Friedrich I. Barbarossa bis zum Maschinenbauer Robert Bosch. In den Geschichten dieser Menschen spiegelt sich die Geschichte des Südwestens vom Mittelalter bis in die Gegenwart.

Multimediales Projekt

Neben den sieben Fernsehfilmen bietet das multimediale Projekt ein Online-Game, ein großes, aufwändiges Web-Special, ein Buch und viele Hörfunkbeiträge. Das Projekt will die Menschen für ihre eigene Geschichte interessieren, Wissen vermitteln, Orientierung geben, ihnen helfen, historische Zusammenhänge zu verstehen und mitreden zu können – vielleicht auch ein bisschen stolz zu sein auf "ihre" Heimat und "ihre" Geschichte.

Das Web-Special

Aufwändig produziert, innovativ und speziell für die Fernsehreihe entwickelt - das Web-Special "Die Geschichte des Südwestens" bietet völlig neue und spannende Möglichkeiten, Geschichte selbst zu erleben: spielerisch in einem packenden Browsergame, faktenbasiert im multimedialen 3D-Zeitstrahl.

Webspecial und Fernsehreihe gehen dabei eine gelungene Kombination ein – sie greifen ineinander, ergänzen sich und führen einander fort. Jedes Medium kann seine Stärken ausspielen. Gemeinsam erzeugen sie einen multimedialen Erlebnisraum.

Das Empathy Game

Das spannende Online-Spiel ist das Herzstück des Web-Specials. Es ist ein Empathy-Game, in dessen Mittelpunkt Geschichten aus dem Leben einfacher Menschen stehen. Mit ihm kann der Spieler eintauchen in die Lebenswirklichkeit der Menschen zu verschiedenen Zeiten, kann ihre Entscheidungen nachvollziehen und völlig neue Einblicke in die Geschichte der jeweiligen Epoche gewinnen. Und das auch gemeinsam mit anderen Usern über die Verknüpfung mit Sozialen Netzwerken.

Der Zeitstrahl - interaktiv und in 3D

Vertiefende Informationen für Wissbegierige bietet der aufwendig gestaltete interaktive 3D-Zeitstrahl. Auch hier wird Geschichte vor allem in Geschichten erzählt: vom Leben und Wirken bedeutender Personen oder von Orten „vor unserer Haustür“, die historische Bedeutung erlangten. Bilder, Dokumente, Audio- und Video-Material aus den Hörfunk- und Fernsehproduktionen machen den Zeitstrahl zu einem multimedialen Nachschlagewerk zur Geschichte des Südwestens.