STAND
AUTOR/IN

Die Museen im Südwesten haben sich in der Corona-Zeit einiges einfallen lassen: Das Lieblings-Kunstwerk zum Ausmalen, eine Corona-Ausstellung zum Mitgestalten oder ein Museumsbesuch an der frischen Luft.

Digitale Führungen mit persönlicher Note

Die Experten des Landesmuseums Mainz präsentieren aktuell online ihre Lieblings-Kunstwerke und geben Einblick in die Herzensthemen und -bereiche des Museums. Und auch die Pfalzgalerie in Kaiserslautern hat ein Kreativ-Programm für Zuhause ins Leben gerufen: Unter dem Motto "Wie siehst du mich?" werden im Internet Kunstwerke aus der Sammlung vorgestellt. Eine Art "Daily-Soap" haben die Mitarbeiter der Kunsthalle Mannheim gestartet: Sie stellen täglich in kurzen Video-Clips ein Werk aus ihrem Haus vor.

Virtuelle Tour durch das Wilhelm-Hack-Museum

Wer in der eher fremdbestimmten Corona-Zeit lieber auf eigene Faust unterwegs sein möchte, kann sich im Wilhelm-Hack-Museum Ludwigshafen ganz frei bewegen - digital. Die "virtuelle Museums-Tour" lässt sich mit dem Mauszeiger steuern. So spazieren Sie in Ihrem Tempo ganz bequem an Ernst Ludwig Kirchners "Bergwald", Wassily Kandinskys "Scharfe Härte" oder den "Badenden Frauen" des Künstlers August Macke vorbei.

Und wer im Wilhelm-Hack-Museum Ludwigshafen doch lieber auf Expertise zurückgreifen möchte: Ausstellungskuratorin Astrid Ihle stellt in der neuen Landesart-Serie "Allein im Museum" eine Skulptur von Louise Nevelson vor.

Weitere Teile der Landesart-Serie "Allein im Museum"

#stayathome als Inspiration für Kunst-Videos

Die Villa Rot Burgrieden aus dem Landkreis Biberach hat den auf Social Media millionenmal verwendeten Hashtag #stayathome künstlerisch bearbeitet. Museumsleiter Marco Hompes zeigt unter diesem Motto aktuelle Videos von jungen Künstlern: über digitale Innenansichten, beklemmende Räume, virtuelle Nähe und Intimität.

Künstlerische Werke zum Ausmalen

Malen gegen die Corona-Langeweile ist aktuell auch bei Erwachsenen sehr beliebt. Künstlerisch wertvoll werden die Werke, wenn man sich an den Malvorlagen der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe bedient. Das Museum stellt auf seiner Webseite Werke aus der Sammlung zum Herunterladen und Ausmalen zur Verfügung.

Kunst zum Ausmalen Malvorlagen der Kunsthalle Karlsruhe

Georg Scholz "Selbstbildnis vor der Litfaßsäule" im Original (Foto: kunsthalle karlsruhe)
Georg Scholz "Selbstbildnis vor der Litfaßsäule" im Original kunsthalle karlsruhe Bild in Detailansicht öffnen
Georg Scholz "Selbstbildnis vor der Litfaßsäule" zum Ausmalen kunsthalle karlsruhe Bild in Detailansicht öffnen

Museum an der frischen Luft

Auch das Steinskulpturenmuseum in Bad Münster am Stein-Ebernburg bleibt bis auf weiteres geschlossen. Doch die Werke der Bildhauerin Anna Kubach-Wilmsen können dennoch besucht werden: Im Steinskulpturenpark kann man Kunst bei einem Spaziergang an der frischen Luft nicht nur digital, sondern mal wieder ganz real, begegnen.

Steinskulpturen können besucht werden Museum an der frischen Luft

Steinskultur der Künstler Anna und Wolfgang Kubach-Wilmsen "Buchrolle" (Foto: Anna und Wolfgang Kubach-Wilmsen)
Steinskulptur der Künstler Anna und Wolfgang Kubach-Wilmsen "Buchrolle" Anna und Wolfgang Kubach-Wilmsen Bild in Detailansicht öffnen
Steinskulptur der Künstler Anna und Wolfgang Kubach-Wilmsen "Lochluft" Anna und Wolfgang Kubach-Wilmsen Bild in Detailansicht öffnen
Steinskulpturen der Künstler Anna und Wolfgang Kubach-Wilmsen Anna und Wolfgang Kubach-Wilmsen Bild in Detailansicht öffnen

"Corona-Pandemie 2020": Zukünftige Ausstellung mitgestalten

Ob selbstgebastelter Mundschutz, Abstandshalter oder Fotos von einer Videokonferenz - das Landesmuseum Württemberg sucht typische Objekte für eine digitale Ausstellung im Netz. Die Idee ist ein digitales Museum: Sie können eigene Zeugnisse der Coronakrise fotografieren und einschicken, die im radikal veränderten persönlichen Alltag wichtig geworden sind. Ausgewählte Einsendungen werden online ausgestellt.

SWR Kultur-Schwerpunkt #Zusammenhalten für die Kultur

Die Corona-Pandemie hat viele Menschen hart getroffen. Auch Kulturschaffende, die künstlerisch wie wirtschaftlich leiden. Dem widmen wir uns und bieten ihnen eine Plattform - und schließen gleichzeitig für Sie - das Publikum - Lücken im kulturellen und gesellschaftlichen Leben.  mehr...

Keine Langeweile an Ostern Zehn digitale Kulturtipps aus Rheinland-Pfalz

Ein Theaterstück, ein Museum oder ein Konzert besuchen, das ist im Moment leider nicht möglich. Doch viele Angebote aus Rheinland-Pfalz gibt es auch digital im Netz - eine Übersicht.  mehr...

Kultur trotz Corona Digitale Veranstaltungstipps aus dem Rhein-Neckar-Raum

Ausflüge machen, ins Konzert gehen, eine Ausstellung besuchen - all das ist aktuell aufgrund der Corona-Pandemie nicht möglich. Verzichten auf Kultur muss man aber dennoch nicht: Wir haben die digitalen Veranstaltungstipps aus der Region.  mehr...

Kultur-Quarantäne-Paket Digitale Museen aus der ganzen Welt

Seit dem Beginn der Coronazeit zeigen Museen und Galerien, was sie digital drauf haben und bieten ihre Ausstellungen auf vielfältige Weise online an. Wir haben Tipps für Ihren maskenfreien digitalen Museumsbesuch.  mehr...

STAND
AUTOR/IN