Bitte warten...
Nette

SENDETERMIN Fr, 13.12.2019 | 18:15 Uhr | SWR Fernsehen RP

Mehr als einfach nur nett Willkommen an der Nette

Es ist wie die Geschichte vom hässlichen Entlein, das sich in einen schönen Schwan verwandelt: Es ist noch gar nicht so lange her, dass Industrie und Landwirtschaft der Nette kräftig zusetzten.

Streckenweise glich das Flüsschen in der Osteifel einem Kanal, eingezwängt von Betonmauern, zerstückelt durch Stauwehre, Mühlgräben und Weiher, belastet von Industrieabwässern und Nitraten aus der Landwirtschaft. Mittlerweile hat sich die Natur den Fluss wieder zurückgeholt. Er mäandert, bildet kleine Auen, ist zur grünen Lunge der ganzen Region rund um die Stadt Mayen geworden.


Zu verdanken ist die Rückkehr zu alter Schönheit dem Engagement von Anwohnern, Anglern und Naturschützern aus der Region, die mit Hilfe des Landes die Renaturierung der Nette vorangetrieben haben und dies auch weiterhin tun. 2008 wurde sie zur Flusslandschaft des Jahres gekürt. Schon ein paar Jahre zuvor wurden die ersten Lachse gesichtet. Ob sie auch in diesem Jahr den Weg zurück in die Eifel gefunden haben? Die Sendung begleitet eine aufregende und feuchte Lachs-Expedition durch den Fluss.


Ein Tal voller spannender Geschichten

Entlang der knapp 60 Flusskilometer hat das Nettetal neben viel Natur aber auch jede Menge andere spannende Geschichten zu bieten: Die ehemalige Nagelfabrik etwa, die zum Paradies geworden ist und in der sich heute Wochenende für Wochenende Paare das Ja-Wort geben. Oder den Forscher, der die Nächte am liebsten mit Zehntausenden von Fledermäusen in einer Basaltgrube verbringt. Auch die Flüchtlinge aus dem ostpreußischem Ermland, die an der Quelle der Nette eine neue Heimat gefunden und dort eine kleine Westernstadt errichtet haben, sind ein Thema. Das märchenhafte Schloss Bürresheim, das es als spektakuläre Filmkulisse sogar bis nach Hollywood geschafft hat, taucht ebenso in dem Beitrag auf wie ein Steinmetz, der ein Motorrad aus heimatlichem Basalt gebaut hat und damit ins Guinness-Buch der Rekorde will.