Bitte warten...

Sehens- und Erlebenwertens

Neues Schloss Montfort
Noch heute zeugt der prächtige Bau vom Repräsentationsanspruch der Grafenfamilie und ihrem luxuriösen Lebensstil. Geschaffen wurde die reiche Ausstattung der Innenräume von den damals bedeutendsten Künstlern des Bodenseegebietes. In den privaten Gemächern des Grafenpaares wird die Atmosphäre höfischer Prachtentfaltung dank der Einrichtung mit kostbaren Möbeln und lebensnahen Porträts der Montforter wieder lebendig. Die Besichtigung der gräflichen Appartements ermöglicht zusammen mit dem Bacchus-Saal und der Schlosskapelle eine Zeitreise in die fürstliche Lebenswelt des 18. Jahrhunderts und gibt einen Eindruck von der originalen Raumausstattung eines Residenzschlosses.

Neues Schloss Tettnang
Montfortplatz 1
88069 Tettnang
Tel.: 07542/510500
www.schloss-tettnang.de


Hopfenmuseum Tettnang
In drei historischen Gebäuden erwartet Sie das Zusammentreffen eines modernen Hopfenanbaubetriebes mit einem liebevoll gestalteten Museum. Lebensgroße Szenen lassen Sie eintauchen in eine Zeit, in der Hopfenernte eine harte Handarbeit aber zugleich ein vergnügliches, gesellschaftliches Ereignis war. Nach der Reise in die Vergangenheit holt Sie in der Maschinenhalle ein beeindruckender Blick auf die gewaltige Hopfenpflückmaschine in die Gegenwart zurück. Während der Hopfenernte im Spätsommer erleben Sie hautnah die Pflücke sowie die aufwändige Trocknung der Hopfendolden. Außerhalb der Erntezeit können Sie dieses agrartechnische Spektakel über eine Videoleinwand auf sich wirken lassen.

Hopfenmuseum
Familie Ingeborg Locher
Hopfengut 20
88069 Tettnang
Tel.: 07542/952206
www.hopfenmuseum-tettnang.de


Elektronikmuseum Tettnang
Das Elektronikmuseum Tettnang gibt Einblicke in die historische Entwicklung auf den Gebieten der Rundfunktechnik, Tonspeicher- und Tonfilmtechnik, Fernschreib- und Fernsprechtechnik sowie der mechanischen und elektromechanischen Rechenmaschinen, Analogrechner, Digitalrechner und der Bürotechnik. Auch die Musik kommt nicht zu kurz: Caterina Valente von einer Schellack-Platte oder Bill Haley von einer Tondraht-Konserve; das bringt Stimmung in eine Museumsführung. Ergänzt wird die Gerätesammlung durch entsprechende Lehrmittel aus diesen Gebieten, Experimenten aus den Bereichen der Digitaltechnik, Datenspeicherung sowie Grundlagen des Magnetismus und der Lasertechnik.
Für den Besuch von Familien mit Kindern oder größeren Gruppen empfehlen wir die Anmeldung zu einer Führung. Auch Kindergeburtstage in der Altersgruppe von 9 bis 13 Jahren werden ausgerichtet.

Elektronikmuseum Tettnang
Karl Pusch
Montfortstraße 41
88069 Tettnang
Tel.: 0175/7368370
www.emuseum-tettnang.de


Letzte und einzige Brauerei der Hopfenstadt
Kommen Sie in die Kronenbrauerei. Begleiten Sie den Braumeister auf seinem Rundgang durch die kleine, handwerkliche Brauerei, der letzten von ehemals 26 Brauereien im Hopfenanbaugebiet Tettnang und seit 1847 im Besitz der Familie Tauscher. Der Rundgang beginnt im Maschinenhaus. Dort empfängt der Braumeister höchst persönlich und erklärt kurz die Grundbegriffe der Bierherstellung. Nach der Besichtigung des Sudhauses und der Sudpfanne geht es über eine enge Wendeltreppe direkt hinab in den ca. 0 Grad kalten Lagerkeller. Hier wird ein naturtrübes, kellerfrisches Zwickelbier gezapft, so wie es der Brauer selbst am liebsten trinkt. Vorbei an Hopfenlager, Gärtanks und am Filterkeller wird zum Abschluss die Flaschenabfüllanlage aus der Nähe gezeigt.

Brauerei und Gasthof Krone
Familie Fritz Tauscher
Bärenplatz 7
88069 Tettnang
Tel.: 07542/7452
www.krone-tettnang.de