Bitte warten...

Sehens- und Erlebenswertes

Alpakaherde auf einer Wiese

Märchenhaft exotische Lebewesen: Unter dem Namen Fairytale Alpacas werden in Walldürn-Kaltenbrunn die besonderen Tiere zur Wollgewinnung gezüchtet.

Fairytale Alpaka heißt der Hof von Ulrike und Marcel Benz. Der liegt bei Walldürn, also am nördlichen Rand vom Bauland. Schon allein die Tiere nur als Zaungast zu bestaunen ist ein Erlebnis.
Fairytale Alpaca
Jägerstraße 5
74731 Walldürn-Kaltenbrunn

Karl-Weiss-Museum Buchen

Der Fotograf Karl Weiß betrieb über 40 Jahre lang sein Atelier in Buchen. Dabei sammelten sich mehr als 10.000 Negative von Menschen und Landschaften an, die 1979 an das Bezirksmuseum Buchen überreicht wurden.

Im Bezirksmuseum Buchen wird neben viel Heimatlichem auch das Fotoarchiv von Karl Weiß gezeigt. Der Fotograf hat die Menschen in der Region um 1900 abgelichtet und das in bestechender Qualität.
Bezirksmuseum Buchen
Kellereistraße 25-29
74722 Buchen
06281-8898
www.bezirksmuseum.de

Mensch mit Stirnlampe in der Eberstadter Tropfsteinhöhle

Interessierte können unterirdisch das Naturdenkmal Tropfsteinhöhle bestaunen und sich über der Erde im Besucherzentrum ausführlich darüber informieren.

Wer die Eberstadter Tropfsteinhöhlen bei Buchen besucht, weiß wie es unter dem Bauland aussieht.
Besucherzentrum an der Höhle
Höhlenweg 8
74722 Buchen-Eberstadt
06292-578
www.tropfsteinhoehle.eu/startseite.tml

Kunst am Kunstradweg

Mit "Manta", einem der Kunstwerke auf dem 77 Kilometer langen Skulpturen-Radweg, wollte der Künstler Stefan Rohrer Parallelen zwischen der bekannten Automarke und dem gleichnamigen Teufelsrochen herstellen. Gleichzeitig gemahnt das Werk auch an den Moment der Gefahr beim Autofahren.

Kunst und Kultur ganz neu erfahrbar zu machen, dies strebt das außergewöhnliche Projekt "Skulpturen am Radweg - Kunst in der Landschaft" an.
Marktplatz 3
74706 Osterburken
www.skulpturenradweg.de