Bitte warten...

Sehens- und Erlebenswertes

Wald

Der Eppinger Linien-Wanderweg führt durch den bewaldeten Teil des Naturparks.

Wandern auf dem Eppinger Linienweg-Wanderweg
Der Eppinger Linien-Wanderweg ist eine historische Strecke. Er beginnt in Eppingen, der schönen Fachwerkstatt im Norden des Naturparks Stromberg-Heuchelberg und geht bis hinunter nach Mühlacker. Die Strecke ist knapp 40 Kilometer lang. Ein kulturhistorischer Wanderweg, der aus einer unter dem Türkenlouis 1695 errichteten Verteidigungsanlage besteht. Er ist beschildert und mit Informationstafeln versehen. Kunstinstallationen des Gemminger Künstlers Hinrich Zürn, die im Laufe des Jahres 2014 entlang des Eppinger Linien-Wegs installiert wurden, klären über die gesellschaftlichen Verhältnisse dieser Grenzregion zwischen Frankreich, Baden und Württemberg zur Barockzeit auf. 

Das Naturparkzentrum in Zaberfeld
Wer den Naturpark gründlich kennenlernen will, sollte unbedingt ins Naturparkzentrum Stromberg-Heuchelberg nach Zaberfeld reisen, direkt am Zaberfelder Stausee. Eine Erlebnisschau informiert über die Besonderheiten des Naturparks. Dazu zählt auch die Heimkehr der Wildkatze. Drei präparierte Wildkatzen, ein Kurzfilm und ein Wildkatzenfell zum Streicheln machen das Thema anschaulich. Das Naturparkzentrum ist sehr kinderfreundlich. Auch deshalb ist es bei Schulklassen ein beliebtes Ausflugsziel.

Naturparkzentrum
Ehmetsklinge 1
74374 Zaberfeld

 

Kloster Maulbronn

Das ehemalig von Zisterziensermönchen bewohnte Kloster Maulbronn liegt mitten im Naturpark Stromberg-Heuchelberg.

Weltkulturerbe Kloster Maulbronn
Die Zisterzienser-Abtei ist seit 1993 Weltkulturerbe. Mitten im Naturpark gelegen, lädt das Kloster zum Verweilen ein. Besucher können abtauchen in das Mittelalter und das einfache Leben der Mönche nachempfinden. Das Kloster Maulbronn ist das am besten erhaltene Kloster der Zisterzienser nördlich der Alpen. Es gibt auch Führungen, zu erfahren über die Homepage des Klosters. Die Klosteranlage zieht jährlich tausende Besucher an. Es ist ein geschichtsträchtiger Ort und eine kleine "Stadt" in der Stadt Maulbronn, mit Fachwerkbauten, die wie Puppenhäuschen wirken und zum entschleunigen einladen. Das kann man dann zum Beispiel in der Klosterschenke oder im Klosterkaffee tun.


Kloster Maulbronn
Klosterhof 5
75433 Maulbronn
www.kloster-maulbronn.de

Hofladen Luisenhof
Luisenhof 29
75038 Oberderdingen

Mehr zum Thema im WWW:

Sendezeit

Freitags, 18.15 Uhr

SWR Fernsehen