Bitte warten...

FernsehfilmFestival Baden-Baden "Verlorene" gewinnt MFG- Star

Debütfilm von Felix Hassenfratz kommt am 14.1.2019 ins Kino

Der SWR/ WDR Debütfilm "Verlorene" von Felix Hassenfratz hat beim FernsehfilmFestival Baden-Baden den Nachwuchspreis MFG-Star gewonnen.

Fragiles Familiengefüge

Süddeutsche Provinz: Die 18-jährige Maria und ihre Schwester Hannah leben nach dem Tod der Mutter alleine mit ihrem Vater. Das Familiengefüge ist fragil; doch Maria versucht es mit aller Kraft zusammenzuhalten.

Dunkles Geheimnis

Als Valentin, Zimmermann auf der Walz, im Betrieb der Familie zu arbeiten beginnt, verliebt sich Maria in ihn. Ein dunkles Geheimnis verhindert jedoch, dass sie ihrer Liebe nachgeben kann: ein Geheimnis, das sie auch vor ihrer Schwester verbirgt.

Verlorene

Die Schwestern Maria (Maria Dragus) und Hannah (Anna Bachmann) in "Verlorene" ("Lost Ones") von Felix Hassenfratz© VIAFILM / Bernhard Keller

"Der Film, den ich selbst gerne gemacht hätte"

Der alleinige Juror Hans Steinbichler begründete seine Entscheidung für den Preisträgerfilm u.a. mit folgenden Worten: "Verlorene" ist der Film, den ich selbst gerne gemacht hätte. Ein Kaff: "fucking Warmbrunn" als eine Art Atlantis der Gefühle, das sich langsam und in unheimlichen Ausmaßen vor unseren Augen aus den schlammigen Fluten einer badischen Dorfgesellschaft erhebt. Maria Dragus und Anna Bachmann als Geschwister Maria und Hannah sind stille Giganten, die einem in ihrem Schmerz und in ihrer unverbrüchlichen Liebe das Herz das Herz aus dem Leib reißen."

Stipendium in der Vila Aurora

Der Regie-Nachwuchspreis wurde zum 19. Mal vergeben. Der Preisträger darf sich auf ein Stipendium für einen sechswöchigen Aufenthalt in der VILLA AURORA in Pacific Palisades, Los Angeles, freuen.

Im dortigen Kulturzentrum, entstanden aus dem ehemaligen Wohnhaus des Schriftstellers Lion Feuchtwanger, bestehen für den Regisseur, der ausgezeichnet wird, beste Arbeitsbedingungen zur Entwicklung neuer Projekte und außergewöhnliche Vernetzungsmöglichkeiten.

"Verlorene" kommt am 14.1.2019 ins Kino.