Bitte warten...
Das Narrengericht

Stockacher Narrengericht - Hintergrund

Das Stockacher Narrengericht ist das älteste Narrengericht seiner Art und geht auf ein Privileg aus dem Jahre 1351 zurück, das anlässlich einer Schlacht im Jahre 1315 ihrem Hofnarr Kuony von Stocken versprochen wurde. Jahr für Jahr gelingt es dem Hohen Grobgünstigen Narrengericht zu Stocken, einen hochkarätigen Beklagten vor das Narrengericht zu zitieren.

Das Stockacher Narrengericht zählt zu den Höhepunkten der schwäbisch-alemannischen Fasnacht. Gemäß dem Privileg, das Kuony von Stocken im Jahre 1351 erlangte, wird in jedem Jahr ein Narrengericht abgehalten. Bundeskanzlerin Angela Merkel, Bundesminister Wolfgang Schäuble, Frank Walter Steinmeier oder Andrea Nahles stehen nach wie vor im politischen Rampenlicht, ebenso der ehemalige Ministerpräsident und jetzige EU-Kommissar Günther Oettinger. Die ehemaligen Minister Guido Westerwelle und Philipp Rösler FDP als auch Renate Künast standen ebenso vor dem Narrengericht, wie Ministerpräsident Winfried Kretschmann, Kanzleramtsminister Peter Altmaier, Verkehrsminister Alexander Dobrindt und zuletzt 2017 Ministerpräsidentin Malu Dreyer.

Weitere Informationen und Tickets finden Sie hier: www.stockacher-narrengericht.de