Bitte warten...

Festung Ehrenbreitstein Anfahrt und Parken

Ob mit dem Auto oder dem öffentlichen Nahverkehr: so können Besucher die Festung Ehrenbreitstein erreichen. Nicht nur an der Festung kann bequem geparkt werden.

Parken

SWR-Familienfest: Wo am besten parken?

Einen Parkplatz finden

An der Festung selbst sind die Parkplätze begrenzt. Geparkt werden kann beispielsweise am Peter-Altmeier-Ufer, am Kastorhof, in der Koblenzer Altstadt/Innenstadt und in Ehrenbreitstein (Tiefgarage unter der B42, angrenzend an Kapuzinerplatz, Fußweg 10 Minuten). Die Seilbahn und der Schrägaufzug bringen Besucher bequem hoch zur Festung.

Mit der Seilbahn zur Festung

Von der Talstation der Seilbahn in den Rheinanlagen bei St. Kastor (Nähe Deutsches Eck) zum Festungspark, von dort über das Entréegebäude zum Festungseingang "Feldtor". Das Seilbahnticket für eine einfache Fahrt kostet für Erwachsene 6,50 Euro, für Schüler und Studenten 4 Euro und für Kinder 3,50 Euro.

Mit dem Schrägaufzug zur Festung

Von der Talstation des Schrägaufzugs in Ehrenbreitstein (Obertal) direkt zum Festungseingang "Schrägaufzug / Jugendherberge" (Nähe Felsentor). Erwachsene zahlen für eine einfache Fahrt 4 Euro, Kinder und Jugendliche bis einschließlich 17, sowie Rentner mit Ausweis 2,50 Euro.

Anfahrt mit dem Bus

Vom Hauptbahnhof Koblenz / ZOB mit Linie 9 oder aus Koblenz-Zentrum auch mit Linie 10 bis Haltestelle "Festungsaufzug / Jugendherberge" (ehemals: "Obertal / Schrägaufzug"). Von dort weiter mit dem Schrägaufzug.
Ebenfalls vom Hauptbahnhof Koblenz mit Linie 8 bis Haltestelle "Ehrenbreitstein Bahnhof", von dort zu Fuß ca. 15 Minuten über den "General-Aster-Weg" (beide Einstiege oberhalb des Rhein-Museums) zum Festungseingang "Schrägaufzug / Jugendherberge" (Nähe Felsentor).
Näheres zu den Busverbindungen unter www.evm.de oder www.vrminfo.de.

Anfahrt mit der Bahn

"Bahnhof Koblenz-Ehrenbreitstein" wird i. d. R. stündlich angefahren, von dort zur Bushaltestelle "Ehrenbreitstein Bahnhof", von dort s. o.
Näheres zu den Bahnverbindungen unter www.bahn.de.

Anfahrt mit dem Auto

(Angabe für Navigationsgeräte: Koblenz, Greiffenklaustraße)

Anfahrt über A61

ACHTUNG:
Die A61 wird am 3. und 4. September zwischen der AS Rheinböllen und der AS Stromberg voll gesperrt
Der Fernverkehr auf der A 61 wird großräumig über das Autobahnkreuz Koblenz A 48 - Autobahndreieck Dernbach  A 3 - Mönchhof Dreieck  A 67 - Viernheimer Dreieck A 6 - Hockenheimer Dreieck A 61 geführt.

A61 bis Ausfahrt40 KO / Waldesch, dann auf B327 Richtung KO-Mitte / Waldesch, über Südbrücke, weiter auf B 42 Richtung Neuwied, rechts abbiegen auf Charlottenstraße / L127, Beschilderung "Festung" folgen, am Kreisel links in Friesenstraße, nächster Kreisel links in Niederberger Höhe, Greiffenklaustraße

A61 von Norden bzw. A48 von Westen:
A61 bis Ausfahrt37 Kreuz KO, dann auf A48 Richtung KO bis Ausfahrt 10 KO-Nord, weiter auf B9 Richtung KO-Zentrum, über Europabrücke, links halten auf Moselring / B49 Richtung Montabaur, über Pfaffendorfer Brücke, geradeaus durch Glockenbergtunnel auf B42 Richtung Neuwied, rechts abbiegen auf Charlottenstraße / L127, weiter s. o.

Anfahrt über A3 von Norden bzw. Osten

A3 bis Ausfahrt 40 Montabaur, Richtung KO / Bad Ems / B49, über B255 auf B49, weiter über Auffahrt Bad Ems / KO-Arenberg / KO-Immendorf auf B261, Beschilderung "Festung" folgen, weiter auf L127, weiter s. o.
Alternativ: A3 bis Dernbacher Dreieck, dann auf A 48 Richtung TR / KO bis Ausfahrt11 Bendorf / Neuwied, weiter auf B42 Richtung KO-Ost / Vallendar, links abbiegen auf Charlottenstraße / L127, weiter s. o.