Bitte warten...

SENDETERMIN Mi, 23.10.2019 | 15:15 Uhr | SWR Fernsehen

Unterwegs in der Moseleifel von Wittlich nach Cochem

Jens Hübschen geht auf Expedition. Dieses Mal ist er in der Moseleifel zwischen Wittlich und Cochem unterwegs. Auf der Landkarte stellt sich die Region als ziemlich grüner Fleck dar. Hier und da findet man einige Pünktchen, die für Städtchen oder Dörfchen stehen. Jens Hübschen geht dorthin, wo die Steilhänge der Mosel in die Moselberge übergehen und der dichte Kondelwald an die Eifel heran reicht: nicht mehr wirklich Mosel, aber auch noch nicht so ganz Eifel.

Wittlich – Von der Sau zur Kirmes

Unsere Expedition in die Heimat beginnt in Wittlich. Hier findet einmal im Jahr die traditionelle Säubrenner-Kirmes statt. Das Fest zieht jährlich etwa hunderttausend Besucher nach Wittlich. Seinen Namen hat es wirklich von gerösteten Säuen, die laut einer Sage einst daran schuld waren, dass die Stadt geplündert wurde. Zumindest wurde es den armen Schweinen damals angelastet.

Heutzutage ist es ein großes Vergnügungsfest mit vielen Fahrgeschäften, Musikbühnen und anderen Attraktionen. Säue gibt es natürlich immer noch, in Form von handelsüblichen Bratwürsten und Bratenvarianten.

An die Säubrenner-Sage erinnert in Wittlich eine bronzene Sau, die auf dem alten Marktplatz steht und die zu Kirmeszeiten eine kuschelige „Schutzhütte“ in Form eines Stehtisches bekommt.

Aber auch außerhalb der Kirmeszeit ist Wittlich eine Reise wert. Zentral gelegen inmitten der Ferienregion Moseleifel sind von dem malerischen Städtchen aus die Ausflugsziele in der Region schnell erreichbar.

Moseleifel-Touristik
Marktplatz 5
54516 Wittlich
Tel: 06571-4086
Fax: 06571-29077
www.moseleifel.de

Stadtverwaltung Wittlich
Schloßstraße 11
54516 Wittlich
Tel: 06571-170
Fax: 06571-172900
www.wittlich.de

Sendung vom

Mi, 23.10.2019 | 15:15 Uhr

SWR Fernsehen

Mehr zum Thema im WWW:

Buchcover: Expedition in die Heimat

Expedition in die Heimat

Der Begleitband zur TV-Sendung

Das Begleitbuch zur Expedition gibt es im Buchhandel