Bitte warten...

SENDETERMIN Di, 11.6.2019 | 14:45 Uhr | SWR Fernsehen

Folge 545 Steamtown USA

Diese "Dampfstadt" gibt es tatsächlich: im Norden von Pennsylvania gibt es den ersten Nationalpark der USA, der sich ausschließlich mit der Geschichte der Dampflok im Industriezeitalter beschäftigt

Diese "Steamtown" gibt es wirklich. Im Norden Pennsylvanias – einst eines der wichtigsten Kohleabbaugebiete der USA – dreht sich heute wieder alles um Dampf und Dampflokomotiven.

Nachdem sich ein Privatmann mit der Errichtung eines Eisenbahnmuseums hoffnungslos übernommen hatte, übernahm der Staat seine Sammlung und begann mit einem ehrgeizigen und einmaligen Projekt.

1/1

Geschichte der US-Dampfloks

Steamtown im Industriezeitalter

In Detailansicht öffnen

Diesellok 514 zieht rollfähige Dampfloks auf die Drehscheibe

Diesellok 514 zieht rollfähige Dampfloks auf die Drehscheibe

Besucher sehend staunend auf Lok und Drehscheibe-faszinierend

Ehemalige Bahnhofshalle ist nun Hotellobby

Historische Loks im Steamtown Depot

Lok 2317 ist in Steamtown angekommen

Lok 2317 präsentiert sich auf der Drehscheibe

Auf dem Gelände des ehemaligen Hauptquartiers der Delaware, Lackawanna and Western Railroad in Scranton, entstand der erste Nationalpark der USA, der sich ausschließlich mit der Geschichte der Dampflok im Industriezeitalter beschäftigt.


Der alte Ringlokschuppen und die Drehscheibe wurden in den letzen Jahren liebevoll restauriert. Über zwanzig Lokomotiven – viele davon im täglichen Einsatz – werden vorgestellt und mit einem spannenden Programm aus Fahrten, Führungen und Demonstrationen, sorgen die Parkranger dafür, dass "Steamtown" hält was der Name verspricht.