Bitte warten...

Michael Schmidt-Salomon, Philosoph Setzt sich mit der offenen Gesellschaft auseinander

32:48 min

"Wir leben im Zeitalter des Empörialismus. Wer auf die Gefahren des politischen Islam hinweist, wird im Handumdrehen als Rassist abgestempelt, wer aufzeigt, dass nicht alle Muslime vom Dschihad träumen, als unverbesserlicher Gutmensch vorgeführt", so Michael Schmidt-Salomon. Er setzt sich mit der Polarisierung, den Prinzipien der offenen Gesellschaft und den Grenzen der Toleranz auseinander. Der Philosoph und Schriftsteller zählt zu den einflussreichsten Ideengebern im deutschsprachigen Raum und plädiert in einer neuen Streitschrift dafür, die offene Gesellschaft zu schützen durch eine zunächst paradox anmutende Formel: "Abschreckung durch Freiheit".