Bitte warten...

SENDETERMIN Mi, 3.8.2016 | 13:45 Uhr | SWR Fernsehen

90 Minuten Eisenbahn-Romantik in den Schweizer Alpen

Eine Reise durch die Schweizer Bergwelt ist ein Erlebnis allererster Güte.


Die wohl berühmteste Bahnlinie dürfte die Route über den Gotthard sein, dabei ist die Fahrt über das mächtige Massiv gleichzeitig auch eine Begegnung mit der berühmtesten Elektrolokomotive der Eidgenossen: dem Krokodil. Eine Maschine, die mit ihren langen Vorbauten, dem beweglichen Mittelteil und der grünen Farbe ihren Spitznamen zu recht trägt. Jahrzehntelang tat das Krokodil auf der Gotthardbahn Dienst, der wichtigsten Eisenbahn-Alpenverbindung der Schweiz.

Baltschiederbrücke

Auf der Lötschberg-Südrampe

Ein anderer spektakulärer Berg liegt zwischen dem Kanton Bern und dem Wallis und hört auf den Namen Lötschberg. Seine Bezwingung war eine eisenbahn-technische Meisterleistung. Vor allem der gut 14 km lange Eisenbahntunnel, der schon vor über hundert Jahren eröffnet worden ist. Aber auch der Abstieg auf der Südrampe hinunter ins Rhônetal ist imponierend.

Furka Dampflok

Dampflok 1

Nicht minder beeindruckend ist eine Bahnlinie, für die 1982 schon das Totenglöcklein geläutet hat. Die Furka Bergstrecke. Durch eine unglaubliche Aufbau-Leistung von tausenden von Eisenbahn-Freunden aus aller Welt ist diese bemerkenswerte Gebirgsstrecke zwischen Realp und Oberwald nach einem Vierteljahrhundert nun wieder befahrbar.