Bitte warten...

55 Minuten Dampfwolken zwischen Ostsee und Ostalb

In dieser Folge von Eisenbahn-Romantik machen wir einen Ausflug quer durch Deutschland. Wir starten am Ostseestrand, genauer gesagt auf der Insel Rügen. Hier fahren wir mit dem Rasenden Roland in einer Höchstgeschwindigkeit von maximal 30 Stundenkilometern auf 750 Millimeter breiten Gleisen über Deutschlands größte Insel.

Unsernächster Besuch gilt dem Harz. Die Spur wird etwas breiter, exakt einen Meter. Wir genießen eine wunderschöne Mittelgebirgs-Landschaft, deren höchste Erhebung der Brocken ist.

Unsere Reise endet in Baden- Württemberg auf der Ostalb. Dort, auf dem Härtsfeld, fuhr jahrzehntelang eine Schmalspurbahn mit dem Namen "Schettere". Sie wurde in den 70ern stillgelegt, die Gleise rausgerissen. Aber auf dem Härtsfeld gab es einen Neuanfang. Ab Neresheim dampft die "Schettere" wieder. Zwar nur am Wochenende und nur auf drei Kilometer Länge, aber immerhin.