Bitte warten...

SENDETERMIN Di, 19.9.2017 | 14:45 Uhr | SWR Fernsehen

Folge 478 Eisenbahnnostalgie im Salzkammergut

Selzthal in der Steiermark, Ausgangspunkt vieler Fahrten durchs Salzkammergut. Alte Lokomotiven und herrliche Landschaft haben den kleinen Ort zu einem Geheimtipp gemacht.

E-Lok im Salzkammergut

Altbau-E-Lok im Salzkammergut

Vor 125 Jahren wurde die Strecke zwischen Stainach-Irdning über Bad-Aussee und Gmunden nach Atnang-Puchheim gebaut. Der Zug ersetzte die Floße auf der Traun, und der Kaiser konnte in die Sommerfrische nach Bad Ischl.

Altbau-E-Loks

E-Loks im Traktionsstandort Selzthal

Elektrifiziert wurde die Strecke schon früh. Drehscheibe des Verkehrs ist Selzthal. Das dortige Bahnbetriebswerk, wurde unter österreichischen Eisenbahn-Freunden fast schon zum Mekka, denn hier werden alte E-Loks gehegt und gepflegt und natürlich auch auf Sonderfahrten geschickt.
Durch die engagierten Mitarbeiter des Traktionsstandorts Selzthal wird die gute, alte Bahntradition im Salzkammergut bis heute lebendig gehalten.