Bitte warten...

SENDETERMIN Di, 11.7.2017 | 17:00 Uhr | 3sat

Folge 632 Rauchzeichen über dem Douro – Bahnschätze in Portugal

Auch wenn sie schon zum UNESCO Weltkulturerbe gehört: die Eisenbahn ist auch heute noch mancherorts die schnellste Verbindung im Dourotal.

Henschel-Dampflok

Henschel-Dampflok

Das Dourotal in Portugals Norden gehört zum UNESCO Weltkulturerbe. Seit 300 Jahren wird hier Wein kultiviert. Eisenbahnen fahren noch nicht solange, dafür auf unterschiedlicher Spurweite. Allerdings ist die ganz große Eisenbahnzeit hier schon zuende.

Schmalspur-Güterzug: Museumszug unterwegs am Duoro

Schmalspur-Güterzug: Museumszug unterwegs am Duoro

Einstmals konnte man mit der Bahn bis ins spanische Salamanca fahren, heute endet die Linie an einem kaum bekannten Dorf. Dennoch ist die Eisenbahn, die sich auf vielen Kilometern am Ufer des Douros entlang windet, an manchen Abschnitten auch heute noch die schnellste Verbindung zwischen den Orten. Schneller als das Auto, das sich über kurvenreiche Bergstrassen quälen muss. An einigen wenigen Wochenenden im Jahr ziehen sogar wieder Rauchwolken durch das Tal des Douro.