Bitte warten...

SENDETERMIN Mi, 26.9.2018 | 14:45 Uhr | SWR Fernsehen

Folge 793 Zwischen Jungfernsprung und Drachenfels - die Renaissance des Bundenthalers

Wo die Felsen so fantasievolle Namen haben wie Jungfernsprung, Hexenpilz oder Mooskopf, fährt seit 1911 der "Bundenthaler" durch das Dahner Felsenland.


Jungfernsprung

Die Sage vom Jungfernsprung ist schon viele hundert Jahre alt, doch sie wird immer wieder "neu" erfunden.

Den besten Blick über das Wieslautertal hat man vom 70 Meter hohen Jungfernsprung-Felsen, mitten in Dahn.

Im Sommerhalbjahr schlängelt sich ein Triebwagen dreimal pro Woche auf einer der romantischsten deutschen Strecken, um Ausflügler ins Pfälzer Bergland zu bringen.






Bundenthaler

Neuer Haltepunkt Moosbachtal

1997 verkaufte die Bundesbahn die Strecke für eine symbolische D-Mark an die Verbandsgemeinde Dahner Felsenland. Seit fünf Jahren betreibt nun die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft die sogenannte Wieslauterbahn.





Bundenthaler

Bundenthaler & Felsenland-Express

Eisenbahn-Romantik lädt Sie ein zu einer Fahrt mit einem der ältesten Ausflugszüge Deutschlands. Vielleicht bekommen Sie dabei auch "die Elwetritsche" zu sehen, eines der ganz scheuen Fabelwesen der Pfalz.