Bitte warten...

SENDETERMIN Mi, 22.8.2018 | 14:00 Uhr | SWR Fernsehen

Folge 835 Echter Dampf mit kleiner Kohle - Die Modell-Dampfer von Kürnbach

Sie sind so groß wie ein Schuhkarton, oder auch mal zwei Meter lang, die Echtdampfmodelle auf Schienen. Einmal im Jahr treffen sich "Modell-Dampfer" im Oberschwäbischen Bauernhausmuseum Kürnbach, um ihre neuesten Errungenschaften vorzuführen oder einfach mit Gleichgesinnten zusammen zu sein.

1/1

Echtdampftreffen in Oberschwaben

Dreharbeiten beim Eisenbahnverein Kürnbach

In Detailansicht öffnen

In der Lokgrube werden die Echtdampfmodelle angefeuert und für die Fahrt vorbereitet.

In der Lokgrube werden die Echtdampfmodelle angefeuert und für die Fahrt vorbereitet.

Auf fünf Gleisen gleichzeitig können die Dampflokomotiv-Modelle der Gäste „heiß“ gemacht werden – Fachgespräche inklusive.

Ein Modell, in diesem Fall ein Diesellokmodell, ist immerhin so stark, dass es seinen Besitzer mühelos transportieren kann.

Diese beiden Jungs waren unermüdlich unterwegs. Endlich mal Eisenbahn fahren bis es dunkel wird. Während der eine für das Feuer im Kessel sorgt, ruht sich der andere eine Runde aus.

Kameramann Paul Grom filmt wie die Kohle in den kleinen Kessel geschaufelt wird.

Zum Anfeuern braucht es ein feines Händchen, deswegen sind die Kohlestücke auch nur so groß wie Würfelzucker.

Nicht nur Männer, auch Frauen können sich für die kleinen Dampfmodelle erwärmen.

Eine kleine E-Lok aus Österreich, wird von dem jungen Lokführer mehr gefahren als von seinem Vater.

Ein Hingucker: der große Drehkran beim Bergen eines entgleisten Güterwaggons

Extra für Eisenbahn-Romantik führte der Besitzer den Einsatz seines Krans für große Lasten vor.

Manfred Fischer aus Lindau checkt noch einmal, ob bei seiner Lieblingslok alles in Ordnung ist, bevor er sie starten lässt.

Auf fünf Gleisen gleichzeitig können die Dampflokomotiv-Modelle der Gäste „heiß“ gemacht werden – Fachgespräche inklusive.

Beim Dampftreffen in Kürnbach waren auch Lokomobile zu Gast. Dampfmaschinen im Maßstab 1:1, die früher zum Antrieb von verschiedenen ländlichen oder handwerklichen Maschinen mit Transmissionsriemen im Einsatz waren.

Beim Dampftreffen in Kürnbach waren auch Lokomobile zu Gast. Dampfmaschinen im Maßstab 1:1, die früher zum Antrieb von verschiedenen ländlichen oder handwerklichen Maschinen mit Transmissionsriemen im Einsatz waren.

Eine kleine Dampflok richtig anzufeuern und zum Laufen zu bringen ist genauso schwierig und anspruchsvoll wie eine große. Rund 50 Anhänger der Spurweiten 5, 7 1/4 und 10 1/4 Zoll zeigen das jeden Sommer, wenn sie auf dem weitläufigen Gelände des Schwäbischen Eisenbahnvereins ihre Modelle anfeuern und fahren lassen.

Echtdampftreffen, das sind Veranstaltungen, die die Herzen der Fans höher schlagen lassen und Eisenbahn-Romantik war dabei, als die Dampffans sich zu ihrem jährlichen Stelldichein trafen.