STAND

In der Live-Sendung "SWR Ehrensache 2020", moderiert von Martin Seidler, zeichnete der SWR zum 20. Mal ehrenamtlich engagierte Rheinland-Pfälzerinnen und Rheinland-Pfälzer aus. Zu Gast in der Sendung: Ministerpräsidentin Malu Dreyer.

Und das sind die Preisträger

  • Christian Döring und Björn Flick aus dem Westerwald: Sie erhielten den Publikumspreis der "Ehrensache" für ihr Engagement für "Wäller helfen". Die Zuschauer der "SWR Landesschau Rheinland-Pfalz" und die Hörer von SWR4 hatten in einer Online-Entscheidung unter zehn Kandidatinnen und Kandidaten abgestimmt.
  • Oliver Talke aus Roßbach, seit 33 Jahren beim Deutschen Roten Kreuz. Der Landesbeauftragte und Fachberater für den Betreuungsdienst hat sich allein 2019 in über 1.000 ehrenamtlich geleisteten Stunden für Menschen in Not eingesetzt. Neben der Versorgung von Patienten hat Oliver Talke bereits bei Bränden, Bombenentschärfungen und Flugzeugabstürzen Hilfe geleistet
  • Michael Leukam, Vorstandsmitglied der BUND-Kreisgruppe Worms. Der studierte Sozialwissenschaftler ist drei bis vier Stunden in der Woche als Wildbienenbotschafter und Pate für Landwirte aktiv. Insgesamt engagiert er sich schon 23 Jahre beim BUND, errichtet Insektenhotels und hilft bei der Pflege von Wiesen, die für den Erhalt der Artenvielfalt so wichtig sind
  • Tobias Marenberg, Veranstalter von Events wie „Kultur in der Wallfahrtskirche“ in Klausen. Mit der Reihe, die dieses Jahr als Picknick nahe dem ursprünglichen Austragungsort stattfindet, will der 44-Jährige zeigen, dass Kultur trotz Corona lebendig ist – obwohl es dieses Jahr einen viel höheren Aufwand bedeutet, alles zu organisieren.

Unsere große Aktion Ehrensache 2021

Die Programmaktion im SWR Fernsehen und bei SWR4 Rheinland-Pfalz zeichnet ehrenamtlich engagierte Menschen in Rheinland-Pfalz aus - und das seit 2001.  mehr...

STAND
AUTOR/IN