Bitte warten...

Schauspielerbiografie Christiane Bachschmidt

Kati Schönfeldt

Dass sie einmal jede Woche für ein Millionenpublikum auf dem Bildschirm zu sehen sein würde, war bestimmt das Letzte, an das sie dachte, als sie an der Stuttgarter Schauspielschule nach dem ersten Vorsprechen "mit Wonne durchgerasselt" ist. "Jetzt erst recht" war vielmehr ihre Devise.

Nach Schauspielunterricht aus erster Hand von ihren Eltern Anne Wehner-Bachschmidt und Fritz Bachschmidt ging es direkt nach München ans Theater. CABARET spielte sie am Landestheater Schwaben, MADAME BOVARY am Theater Maldeck. Doch Christiane Bachschmidt zog es zu Funk und Fernsehen. In vielen Hörspielproduktionen und Features war und ist ihre Stimme zu hören. Zu sehen war sie in KONTAKT BITTE (Das Erste), WUNSCHPARTNER, LISAS TRAUM, DERRICK (ZDF), HAPPY HOLIDAY (Das Erste), ZWEI SCHLITZOHREN IN ANTALYA (ZDF), EHEN VOR GERICHT (ZDF), DER ALTE (ZDF) und STADTKLINIK (RTL).

Einen langgehegten Traum  hat sich Christiane Bachschmidt 2006 erfüllt und eine CD aufgenommen. Als sie 1994 zu den FALLERS kam, ahnte sie noch nicht, wie sehr ihr der Schwarzwald ans Herz wachsen würde. Mittlerweile ist die Region zu einem Zuhause für sie geworden, sie fühlt sich wohl in der Landschaft, mit den Menschen und dem Dialekt. An ihrer Rolle Kati Schönfeldt mag sie am meisten ihren Dickkopf und ihre traumwandlerische Sicherheit, sich Probleme zu schaffen. Bevor Christiane Bachschmidt an einem Drehtag in die Rolle der Kati schlüpft, hat sie ihr ganz eigenes Ritual: Sie schaut aufmunternd in den Garderobenspiegel und begrüßt ihre Rollenfigur mit einem herzhaften „Hey Kati, auf in den Schwarzwald und rein in dein Chaos!“