Bitte warten...
Karl und Sophie besiegeln eine Absprache mit Handschlag

SENDETERMIN So, 24.2.2019 | 19:15 Uhr | SWR Fernsehen

Die Fallers - Folge 1003 Aussprache

Als Andreas nach Hause kommt, um Carlotta abzuholen, nutzt Eva die Gelegenheit und versucht wieder, sich mit ihm auszusprechen. Es gelingt ihr nicht, Andreas ist außer sich. Er kann seiner Frau nicht mehr vertrauen und stellt sich immer wieder die gleiche Frage: Warum ausgerechnet Constantin! Dann bricht etwas aus Andreas heraus, was lange Zeit verborgen geblieben war. Viel zu lange!

Karl treibt die Liquidation der fallerschen Säge voran. Bei einer Bestandsaufnahme möchte er sehen, was er alles noch verkaufen kann. Hermann verzweifelt an dem Gedanken. Seit Jahr und Tag ist die Säge in Familienbesitz und sein Ältester will sie stilllegen. Der Altbauer greift nach jedem Strohhalm, den er nur finden kann. Die Säge muss in der Familie bleiben. Aber am Ende kommt alles ganz anders.

Wenn Sebastian an seinen Auftritt als "Wohlauf" denkt, ist es ihm nicht mehr so ganz geheuer. Trotzdem sagt er zu - er wird der nächste "Wohlauf". Und damit steht ihm die härteste Zeit noch bevor.

1/1

Die Fallers - Folge 1003

Aussprache

In Detailansicht öffnen

Karl macht Bestandsaufnahme. Er will die Fallersäge, die seit Jahr und Tag in Familienbesitz ist, endgültig schließen.

Karl macht Bestandsaufnahme. Er will die Fallersäge, die seit Jahr und Tag in Familienbesitz ist, endgültig schließen.

Hermann kann nicht zulassen, dass die Familiensäge geschlossen wird. Die Säge muss in der Familie bleiben, komme, was wolle.

Sebastian hat nun einmal zugesagt, den "Wohlauf" zu spielen. Zur Zeit wünscht er oft, er hätte das nicht getan. Ob er mit Johannas Tipps weiterkommt, wird man sehen.

Sendung vom

So, 24.2.2019 | 19:15 Uhr

SWR Fernsehen