Bitte warten...

Zwei Wochen Argentinien

Seit seiner Lehre arbeitet Klaus in einer Akkordeonfabrik. Mehr als seine Arbeit liebt er nur noch seine Tochter Leni.

Doch er ist in Gefahr, beide zu verlieren. Seine Ex-Frau will das alleinige Sorgerecht für Leni und mit ihr in ihre Heimat Argentinien zurück. Und Klaus' Firma steht kurz vor der Pleite.

Aus Angst, als Arbeitsloser in dem anstehenden Sorgerechtsprozess keine Chance zu haben, schickt Klaus einen fingierten ausländischen Großauftrag an seine Fabrik. Er hofft, damit die Schließung bis zur Verhandlung verhindern zu können. Aber dieser Kunstgriff bringt ihm nur noch größeren Ärger ein.

Die Kurzfilm-Rolle
Der Kuscheldoktor - Hochbetrieb - Zwei Wochen Argentinien - Mehmet - Willkommen in Walhalla - Das Rad

Besetzung


Klaus



Michael Kessler



Gerd



Uli Krohn



Manni



Detlef Kapplusch



Elena



Soraya Gomaa



Leni



Annabelle Herrmann


Stab


Buch



Steffen Weinert, Holger Haase



Regie



Holger Haase



Kamera



Michael Schreitel



Schnitt



Dennis Eichstädt



Szenenbild



Ilka Adler, Lea Döbber



Musik



Jens Hafemann, Carsten Rocker



Mischung/Souddesign



Torben Schmidt, Tobias Ricken



Produktion



Sascha Verhey



Redaktion



Brigitte Dithard


Produktion


Drehzeit



18. Mai bis 2. Juni 2002



Drehorte



Essen, Gelsenkirchen, Velbert



Länge



34 min



Material



16 mm


Eine Produktion der Filmakademie Baden-Württemberg in Koproduktion mit SWR/ARTE und h2 medienproduktion.