Bitte warten...

Film-Partner Sender, Hochschulen und Förderungseinrichtungen

Für die Produktion und Finanzierung von Debüt-Filmen sind nicht nur die AutorInnen und RegisseurInnen wichtig, von großer Bedeutung ist auch die Zusammenarbeit mit Sendern, Filmhochschulen und Filmfördereinrichtungen. Die Redaktion von "Debüt im Dritten" hält Kontakt mit vielen Einrichtungen und Organisationen, mit einigen ist die Zusammenarbeit jedoch besonders intensiv:

Der deutsch-französische Kulturkanal ARTE ist eine spezielle Partnerschaft mit "Debüt im Dritten" eingegangen: Die Fernsehfilmredaktion von ARTE beteiligt sich jedes Jahr an der Produktion eines "Debüt Spezial", das Debütfilmern des Vorjahres die Chance zu einem zweiten Langfilm gibt.

Zu den Filmhochschulen unterhält "Debüt im Dritten" intensiven Kontakt. In der Vergangenheit entstanden viele Debütfilme und Kurzfilme zusammen mit der dffb, der HFF München, der HFF Potsdam-Babelsberg, der Hamburger Filmschule und selbstverständlich mit der Filmakademie Baden-Württemberg in Ludwigsburg. Die Kooperation mit Ludwigsburg - der nächstgelegenen Filmhochschule - soll in Zukunft weiter ausgebaut werden.

Auch die Filmförderung der Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg (MFG) fühlt sich dem Nachwuchs verpflichtet, in erster Linie natürlich dem Filmnachwuchs im Land Baden-Württemberg. Die MFG ist für "Debüt im Dritten" ein zuverlässiger und engagierter Partner in Sachen Nachwuchsförderung.