Bitte warten...

SENDETERMIN Do, 27.11.2014 | 23:15 Uhr | SWR Fernsehen

Kurzfilmdebüt Couchmovie

Kurzfilm Deutschland 2013

Vier Couchsurfer, vier Orte. Wer sich auf das Abenteuer einlässt, seinen Urlaub bei und mit wildfremden Menschen in fremden Städten zu verbringen, oder unbekannte Menschen zu sich nach Hause einzuladen, kann etwas erleben.

1/1

Couchmovie

In Detailansicht öffnen

Anette (Babett Arens) entdeckt Pawel (Ilja Pletner) beim Kochen.

Anette (Babett Arens) entdeckt Pawel (Ilja Pletner) beim Kochen.

Nina (Lore Richter) auf dem Weg zu ihrem Host Paco in Nordspanien.

Die heiße Mitbewohnerin Cisem (Helene Kuhn) begrüßt ihren Gast Matti (Samuel Schneider).

Die beiden Französinnen Cisem (Helene Kuhn) und Louise (Sarah-Megan Allouch-Mainier) heißen ihren Gast Matti (Samuel Schneider) willkommen.

Mit viel Freude an absurden Situationen und der Komik des Alltags beobachtet der Film die schwäbische Verlegerin Annette, die in Stuttgart den polnischen Couchsurfer Pawel beherbergt ebenso wie Matti, der sich in Paris nicht nur einer sondern gleich zwei attraktiven Gastgeberinnen gegenüber sieht, die beide großen Ehrgeiz entwickeln, ihm die Stadt der Liebe zu zeigen.

Dass auch etwas schief gehen kann, wenn man nicht weiß, dass es in Deutschland zwei Städte mit Namen Frankfurt gibt, bringt die beiden Freundinnen Reka und Alma an den Rand des Wahnsinns. Und auch Nina, die in ein kleines Kaff in Spanien gereist ist, ist enttäuscht als ihr Gastgeber schlicht keine Zeit hat und stattdessen der schwerhörige Opa die vergnügungslustige Couchsurferin empfängt. In jedem Fall erfahren die Vabanque-Touristen aber viel über Land und Leute und womöglich noch mehr über sich selbst.