31.05.1968

Der Contergan-Prozess

STAND

Etwa 7.000 Kinder mit schweren Missbildungen an Armen und Beinen, Augen und Ohren, inneren Organen und Genitalien kommen um 1960 auf die Welt. Viele sterben bald nach der Geburt. Ursache der Behinderungen ist das Schlaf- und Beruhigungsmittel Contergan, das 1957 in den Handel gekommen war. REPORT sendet den ersten aktuellen Bericht vom Contergan-Prozess in Aachen, der bis 1970 dauerte.

STAND
AUTOR/IN