Bitte warten...

SENDETERMIN Fr, 19.8.2022 | 12:15 Uhr | Das Erste

Einfach süß Zwetschgen-Muffins mit Mandeln

Die Zwetschgen sind reif – nur wenige Wochen im Jahr können wir das aromatische Steinobst genießen. Wie wäre es mit Zwetschgen-Muffins. Konditormeister Max Ertl kombiniert sie mit gemahlenen Mandeln und Zimt zu einem himmlischen Genuss.

Rezept für 12 Personen

Koch/Köchin:
Max Ertl

Einkaufsliste:

Rezept für 12 Muffins

500gZwetschgen
250gWeizenmehl Type 405
2TLBackpulver
125gweiche Butter
120gZucker
1PäckchenVanillezucker
1PriseSalz
3Eier
80ggemahlene Mandeln
50gSahne
0,5TLZimt, gemahlen
etwas

Butter zum Ausfetten der Muffin-Form oder 12 Muffins-Papierförmchen

 


Zubereitung:

1. Die Zwetschgen waschen, entsteinen und vierteln.

2. Mehl und Backpulver in einer Schüssel mischen.

3. Die Muffin-Förmchen ausfetten oder mit Muffins-Papierförmchen auslegen.

4. Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

5. Weiche Butter mit Zucker, Vanillezucker und Salz in der Küchenmaschine oder mit den Quirlen des Handrührgerätes ca. 3 Minuten cremig rühren.

6. Dann nach und nach die Eier, Mandeln, Sahne und Zimt unterrühren.

7. Zuletzt die Mehl-Backpulver-Mischung rasch unterrühren.

8. Den Teig in die vorbereiteten Muffinförmchen geben und jeweils einige Zwetschgenviertel in den Teig drücken.

9. Muffins im vorgeheizten Ofen ca. 25 Minuten backen.

10. Gebackene Muffins abkühlen lassen und nach Belieben mit einem Klecks geschlagener Sahne servieren.

Tipp: Man kann die Teigmasse auch in eine gefettete Springform (26 cm Durchmesser) geben. Die Zwetschgen kreisförmig daraufsetzen und im vorgeheizten Ofen den Kuchen ca. 50-55 Minuten backen.