Bitte warten...

SENDETERMIN Do, 30.6.2022 | 12:16 Uhr | Das Erste

Antonina Müller Zucchiniroulade mit Couscous

Heute gibt’s eine große, grüne Roulade, und zwar von den Zucchini! Mit lauter leckeren Sachen befüllt ist sie perfekt für die Verarbeitung des beliebten Gemüses.

Rezept für 4 Personen

Zubereitungszeit:
1 Stunde
Schwierigkeitsgrad:
mittel
Nährwert:
Pro Portion 860 kcal/ 3490 kJ 50 g Kohlenhydrate, 34 g Eiweiß, 59 g Fett
Koch/Köchin:
Antonina Müller

Einkaufsliste:

Für den Couscous

250mlGemüsebrühe
250gCouscous
2StängelEstragon
60gschwarze Oliven (ohne Stein)
20mlOlivenöl
10mlweißer Balsamico
etwasSalz
etwasPfeffer aus der Mühle

Für die Roulade

2Zucchini, mittelgroß
etwasSalz
etwasPfeffer aus der Mühle
1Schalotte
1Knoblauchzehe
1ELOlivenöl
1ZweigThymian
500gWurstbrät (vom Metzger)
40gBacon, in feinen Scheiben
1ELmittelscharfer Senf
100gErdnüsse, geröstet

Zubereitung:

1. Gemüsebrühe in einem Topf aufkochen.

2. Couscous in eine Schüssel geben, mit der kochenden Brühe übergießen und zugedeckt bei Zimmertemperatur ca. 10 Minuten quellen lassen.

3. Estragon abbrausen, trockenschütteln, die Blätter abstreifen und fein schneiden.

4. Die Oliven in Scheiben schneiden.

5. Mit einer Gabel den gequollenen Couscous vorsichtig durchrühren, damit er schön locker wird. Estragon, Oliven, Olivenöl und Balsamico dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

6. Für die Roulade die Zucchini waschen und die Enden abschneiden.

7. Die Zucchini der Länge nach in dünne Scheiben schneiden. Die erste und letzte Scheibe in kleine Würfel schneiden.

8. Die Zucchinischeiben ohne Fett in einer heißen Pfanne kurz anbraten, damit sie biegsam werden. Mit Salz und Pfeffer würzen.

9. Ein Stück hitzebeständige Frischhaltefolie (z.B. Mikrowellenfolie) auslegen und die Zucchini-Scheiben leicht überlappend nebeneinander darauf auslegen, sodass eine Art Matte entsteht.

10. Schalotte und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden.

11. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen. Schalotte und Knoblauch darin anschwitzen, die kleinen Zucchiniwürfel und den abgebrausten Thymianzweig dazu geben. Etwas abkühlen lassen.

12. Wurstbrät in eine Schüssel geben. Thymianzweig aus der Pfanne entfernen.  Angeschwitzte Schalotte mit Zucchiniwürfeln zum Brat geben und untermischen.

13. Den Bacon in kleine Würfel schneiden und in einer Pfanne ohne Fett knusprig braten. Anschließend ebenfalls unter das Wurstbrät mischen.

14. Senf unter die Brätmasse mischen und mit Salz und Pfeffer würzen.

15. Die Masse auf die Zucchinimatte geben und dann mit Hilfe der Folie stramm aufrollen. Mit einem sauberen Geschirrtuch stramm umwickeln und an den Seiten fest zuschnüren. 

16. Die entstandene Rolle in einen weiten Topf mit siedendem Wasser geben. 15-20 Minuten sacht garen.

17. Erdnüsse fein hacken oder mahlen.

18. Zum Anrichten die Rolle auswickeln, in den gehackten Nüsse wenden. Zucchiniroulade aufschneiden und zum Couscous servieren.