Bitte warten...

Rezepte Zucchini-Schiffchen auf Kartoffel-Kräuterbett mit Harissa-Dip

Rezept für 4 Personen

Zubereitungszeit:
1 Stunde
Schwierigkeitsgrad:
mittel
Nährwert:
Pro Portion: ca. 535 kcal / 2247 kJ 34 g Kohlenhydrate, 28 g Eiweiß, 31 g Fett
Koch/Köchin:
Christina Richon

Einkaufsliste:


500gZucchini
300gRinderhack
1Ei
4ELOlivenöl
etwasHarissa (arabische Würzpaste)
etwasSalz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
700gneue Bio-Kartoffeln
2Lauchzwiebeln
1Bundgemischte Kräuter der Saison (z. B. Thymian, Basilikum, Salbei, Minze,
Oregano und glatte Petersilie)
1Bio-Zitrone
etwasKräutersalz
1Prisefrisch gemahlene Koriandersamen
1Prisefrisch geriebene Muskatnuss
50gPinienkerne

Für den Dip:

2reife, aromatische Tomaten
etwasHarissa (arabische Würzpaste)
1PriseZucker
1Prisegemahlener Zimt
etwasKräutersalz
1TLRotweinessig
150gSahnejoghurt
einigefrische Kräuter zum Bestreuen (z. B. Minze, glatte Petersilie, Oregano)

Zubereitung:

1. Die Zucchini waschen, längs halbieren und mit einem Teelöffel das Fruchtfleisch heraus schaben, dabei jeweils am Anfang und am Ende des Zucchinistücks etwas Fruchtfleisch stehen lassen, damit die Zucchinischiffchen gefüllt werden können. Das Fruchtfleisch fein hacken.

2. Rinderhack und gehackte Zucchinistückchen in eine Schüssel geben. Ei und 1 EL Olivenöl unterrühren und die Masse mit 1 – 2 TL Harissa, Salz und Pfeffer würzen.

3. Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

4. Die Kartoffeln gründlich unter fließendem Wasser abbürsten, abtropfen lassen. Auf einem Küchenhobel in feine Scheiben direkt in eine große Schüssel hobeln.

5. Lauchzwiebeln putzen. Lauchzwiebeln und Kräuter waschen, abtropfen lassen. Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden. Kräuter fein schneiden.

6. Die Zitrone heiß waschen, trocken reiben und die Schale fein abreiben. Zitrone dann dick schälen, sodass die weiße Haut komplett entfernt wird. Das Fruchtfleisch in kleine Stücke schneiden.

7. Hälfte Zitronenschale, Zitronenstückchen und Rest Olivenöl unter die Kartoffeln mischen. Mit Kräutersalz, Pfeffer, Koriander und Muskatnuss würzen.

8. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Kartoffeln darauf verteilen.

9. Die Zucchinischiffchen mit der Fleischmasse füllen und auf die Kartoffel legen, dabei die Kartoffelscheiben etwas zur Seite schieben. Die Pinienkerne auf die Fleischfüllung drücken. Im heißen Backofen 35–40 Minuten garen, bis die Kartoffeln goldbraun und gar sind.

10. Inzwischen für den Harissa-Dip Tomaten waschen, putzen und kleinschneiden.

11. Tomatenstückchen, 1–2 EL Harissapaste, Zucker, Zimt, Kräutersalz und Essig in einen Mixer /Blender geben und alles fein mixen.

12. Kartoffeln und Zucchinischiffchen auf Teller verteilen. Je 1 Klecks Sahnejoghurt auf die Schiffchen setzen. Mit Rest Zitronenschale und einigen Kräuterblättern bestreuen. Den Dip darüber träufeln oder dazu servieren.