Bitte warten...

SENDETERMIN Fr, 18.2.2022 | 12:15 Uhr | Das Erste

Sören Anders Wirsing-Roulade mit Currymöhren

Rouladen müssen weder aus Fleisch sein, noch muss Fleisch in die Füllung. Heute gibt’s Gemüse mit Gemüse mit Gemüse … !

Rezept für 4 Personen

Zubereitungszeit:
1,5 Stunden
Schwierigkeitsgrad:
mittel
Nährwert:
Pro Portion: 620 kcal/ 2580 kJ 45 g Kohlenhydrate, 13 g Eiweiß, 43 g Fett
Koch/Köchin:
Sören Anders

Einkaufsliste:

Für die Roulade:

300gKartoffeln, mehlig kochend
etwasSalz
1Wirsingkohlkopf
4ELButterschmalz
etwasPfeffer
100grote Linsen
3Stieleglatte Petersilie
30gButter
1Eigelb (Kl. M)
20gHartweizengrieß
30gKartoffelstärke
etwasMuskat

Für die Currymöhren:

300gMöhren
10gfrischer Ingwer
20gButter
etwasSalz
1TLCurry
150mlOrangensaft
150mlMineralwasser (mit Kohlensäure)

Außerdem:

etwasKüchengarn

Zubereitung:

1. Die Kartoffeln waschen, in einem Topf mit leicht gesalzenem Wasser weichkochen, abgießen und noch warm pellen.

2. Inzwischen vom Wirsingkohlkopf den mittleren harten Strunk keilförmig mit einem Messer ausschneiden. Eventuell angetrocknete, unschöne Außenblätter entsorgen. 8 schöne, große Außenblätter vorsichtig ablösen.

3. Die großen Wirsingblätter in einem Topf mit kochendem Salzwasser ca. 1 Minute blanchieren, herausnehmen, in Eiswasser abschrecken, abtropfen lassen und zwischen sauberen Geschirrtüchern gut trocken tupfen.

4. Das Innere des Wirsingkopfes in feine Streifen schneiden. Die Hälfte vom Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Wirsingstreifen darin ca. 5 Minuten anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Dann Pfanne vom Herd ziehen.

5. Die Linsen in einem Topf mit leicht kochendem Salzwasser ca. 8 Minuten leicht knackig garen. In ein Sieb gießen, abschrecken und gut abtropfen lassen.

6. Petersilie abbrausen, trockenschütteln, die Blätter abzupfen und fein schneiden.

7. Butter in einem Topf schmelzen.

8. Die gepellten Kartoffeln noch warm durch die Kartoffelpresse in eine Schüssel drücken.

9. Zerlassene Butter, Linsen, Petersilie, gebratene Wirsingstreifen, Eigelb, Grieß und Stärke zu den Kartoffeln geben und vermischen. Die Masse mit Salz und Muskat würzen.

10. Den Backofen auf 170 Grad Ober und Unterhitze vorheizen.

11. Die blanchierten Wirsingblätter zusätzlich mit einem Nudelholz flach rollen. Auf die Wirsingblätter jeweils etwas Kartoffel-Linsen-Masse geben, die Seiten leicht über die Füllung klappen und Wirsing zu Rouladen aufrollen. Mit Küchengarn fest zusammenbinden.

12. Restliches Butterschmalz in einem backofentauglichen Schmortopf mit passendem Deckel schmelzen. Die Rouladen bei mittlerer Hitze rundum anbraten, dann zugedeckt im vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten garen, dabei zwischendurch wenden.

13. Für die Currymöhren Möhren waschen, putzen, schälen und längs in ca. 4 cm lange Stifte schneiden.

14. Ingwer schälen und in feine Stifte schneiden.

15. Butter in einem Topf erhitzen, Ingwer zugeben und kurz andünsten. Dann die Möhrenstifte zugeben und etwa 2 Minuten dünsten. Mit Salz und Currypulver würzen.

16. Orangensaft und Mineralwasser zu den Möhren geben und zugedeckt bei milder Hitze ca. 6 Minuten garen, zum Ende der Garzeit die Temperatur erhöhen.

17. Rouladen aus dem Backofen nehmen. Rouladen und Curry-Möhren auf Tellern anrichten.