Bitte warten...

SENDETERMIN Do, 21.1.2021 | 12:16 Uhr | Das Erste

Rezepte Winterlasagne mit Nusspesto

Man nehme Lasagne-Nudeln und füllt die Schichten nicht mit Hackfleischsauce, sondern mal mit Gemüse des Winters! Ausprobieren lohnt sich!

Rezept für 4 Personen

Zubereitungszeit:
1,5 Stunden
Schwierigkeitsgrad:
leicht
Nährwert:
Pro Portion 1140 kcal / 4780 kJ 55 g Kohlenhydrate, 35 g Eiweiß, 88 g Fett
Koch/Köchin:
Andreas Schweiger

Einkaufsliste:

Für die Lasagne:

6Schalotten
2Möhren
2Kartoffeln
12Rosenkohlröschen
40gButter
2ELMehl
400mlMilch
etwasRäuchersalz
1Orange
60gsaure Sahne
300gTaleggio (ital. Weichkäse), ersatzweise Brie oder Camembert
9Lasagne-Nudelblätter

Für das Pesto:

70gWalnusskerne
40gHaselnüsse
1Bund glatte Petersilie
50gParmesan
50mlRapsöl
50mlWalnussöl
etwasSalz

Zubereitung:

1. Die Schalotten schälen und in feine Würfel schneiden. Möhren und Kartoffeln waschen, schälen und in etwa 1 cm große Würfel schneiden.

2. Den Rosenkohl waschen, putzen und die äußeren Blätter entfernen, den Strunk keilförmig herausschneiden und die einzelnen Blätter ablösen.

3. Die Butter in einem Topf erhitzen und die Schalotten darin glasig dünsten. Mit dem Mehl bestäuben, kurz anschwitzen, die Milch angießen, mit dem Schneebesen unterrühren und aufkochen. Mit 2 Prisen Räuchersalz würzen und die Béchamelsauce ca. 5 Minuten leicht köcheln lassen, dabei immer wieder umrühren.

4. Den Backofen auf 180 Grad (Umluft) vorheizen.

5. Die Orange so großzügig schälen, dass auch die weiße Haut mit entfernt wird. Die Filets zwischen den einzelnen Trennhäuten herausschneiden.

6. Die Rosenkohlblätter mit den Möhren- und Kartoffelwürfeln zur Béchamelsauce geben und kurz erhitzen.

7. Die Orangenfilets hinzufügen und die saure Sahne unterrühren.

8. Den Taleggio in Scheiben schneiden.

9. Gemüsesauce, Taleggio und Lasagneblätter abwechselnd in eine gebutterte, ofenfeste Form schichten, dabei mit Gemüse beginnen und mit Taleggio abschließen.

10. Die Lasagne im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene ca. 40 Minuten garen.

11. In der Zwischenzeit für das Pesto Walnüsse und Haselnüsse grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett anrösten.

12. Petersilie abbrausen, trocken schütteln und grob schneiden. Parmesan fein reiben.

13. Geröstete Nüsse, Petersilie, Parmesan und die Öle in einen Mörser oder ein Mixgerät geben und zu einem körnigen Pesto zerkleinern. Bei Bedarf mit Salz abschmecken.

14. Die Lasagne auf Teller portionieren und mit dem Pesto servieren.