Bitte warten...

SENDETERMIN Di, 18.12.2018 | 12:15 Uhr | Das Erste

Wie vom Weihnachtsmarkt Gebrannte Nüsse und Mandeln

Selber machen lohnt sich! Denn ein Blick auf die Tüten im Supermarkt zeigt, dass doch einige unerwünschte Stoffe mit im Päckchen stecken können. Darunter: Gummi arabicum, Schellack, Farbstoffe... Und dabei ist das Karamellisieren von Nüssen und Mandeln doch so einfach. Sabine Schütze zeigt, wie es geht.

Koch/Köchin:
Sabine Schütze

Einkaufsliste:


50gZucker
50mlWasser
100gWalnüsse (Hälften) oder ganze ungeschälte Mandeln
Zimt (nach Belieben)

Zubereitung:

Zucker in Wasser auflösen. Das ganze leicht einkochen und 100 g Walnüsse/Mandeln dazugeben. Leicht weiterköcheln, bis der Zucker karamellisiert.

Dann auf einem mit Papier ausgelegten Backblech verteilen und abkühlen lassen.

Wer es weihnachtlich haben will, gibt einfach Zimt dazu.

Tipp:

Die Nüsse und Mandeln schmecken so nicht nur pur, sondern auch in einem winterlichen Obstsalat,dazu wird das in Stücke geschnittene Obst nicht nur mit Zitronensäure und etwas Ahornsirup abgeschmeckt, sondern zusätzlich noch mit in der Pfanne angerösteten Fenchelsamen und gehackten Nüssen.

TIPP Variante Hustenbonbon:

Ca. 8 Salbeiblätter hacken und mit den Nüssen in den Zuckersirup geben. Das gibt die leckersten und gesündesten Halsbonbons der Welt!