Bitte warten...

SENDETERMIN Fr, 21.9.2018 | 12:15 Uhr | Das Erste

Rezepte Weißkohlkuchen mit Speckchips

Zubereitungszeit:
1,5 Stunden
Schwierigkeitsgrad:
mittel
Nährwert:
Pro Portion: 970 kcal / 4060 kJ - 39 g Kohlenhydrate; 25 g Eiweiß; 77 g Fett
Koch/Köchin:
Rainer Klutsch

Einkaufsliste:

Für den Teig:

150gWeizenvollkornmehl (Weizenschrot)
150gMagerquark
100gButter
1PriseSalz
etwasButter zum Ausfetten der Form

Für die Füllung:

500gWeißkohl
1Zwiebel
etwasSalz
1TLKümmel
30gButter
30gMehl
200gSchmand
4Eier
etwasPfeffer aus der Mühle

Für das Kräuteröl:

1Bundgemischte Kräuter
100mlSonnenblumenöl
etwasSalz
etwasPfeffer aus der Mühle

Für den Salat:

200gRettich
1/2BundSchnittlauch
etwasSalz
10mlApfelessig
10mlSonnenblumenöl

Für die Speckchips:

100gSchinkenspeck oder Schwarzwälder Schinken, dünn aufgeschnitten

Zubereitung:

1. Für den Teig das Vollkornmehl mit Quark, Butter und Salz in eine Schüssel geben und zu einem Teig kneten. Diesen anschließend abgedeckt im Kühlschrank 2 Stunden ruhen lassen.

2. In der Zwischenzeit vom Kohl die äußeren unschönen Blätter entfernen. Kohl halbieren und den Strunk herausschneiden. Dann den Kohl fein hobeln oder schneiden. Zwiebel schälen und fein schneiden.

3. Zwiebel , 1 TL Salz , Kümmel und etwas Pfeffer aus der Mühle zum gehobelten Kohl geben und alles gut verkneten. Dann 10 Minuten ziehen lassen und anschließend abtropfen lassen.

4. Die Butter in einem Topf zerlassen, das Mehl einstreuen und darin anschwitzen, dann den Schmand zugeben und rasch mit einem Schneebesen verrühren, bis eine dickliche Masse entsteht.

5. Dann den Topf vom Herd nehmen und nach und nach die Eier unterrühren, die Masse mit Salz und Pfeffer würzen.

6. 2/3 der Schmandmasse unter den abgetropften Weißkohl heben.

7. Den Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

8. Die Springform (28 cm Durchmesser) ausfetten.

9. Den Teig ausrollen und die Form damit auslegen.

10. Die Kohlmasse auf dem Teig gleichmäßig verteilen. Die restliche Schmandmasse darüber verteilen.

11. Im vorgeheizten Ofen den Kuchen ca. 35 Minuten backen.

12. In der Zwischenzeit für das Kräuteröl die Kräuter abbrausen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Kräuter mit Sonnenblumenöl in einen Mixer geben und fein pürieren. Das Kräuteröl mit Salz und Pfeffer abschmecken.

13. Rettich gut waschen und evtl. mit dem kleinen Küchenmesser putzen. Mit einem Sparschäler feine Rettichstreifen abziehen. Schnittlauch abbrausen, trocken schütten und fein schneiden.

14. Schnittlauchröllchen, etwas Salz, Essig und Öl zu den Rettichstreifen geben und vermengen.

15. Schinkenscheiben in einer Pfanne langsam kross ausbraten, damit die Scheiben flach in der Pfanne liegen bleiben, diese mit einem Pfannenwender nach unten drücken.

16. Den gebackenen Weißkohlkuchen kurz in der Form stocken lassen, dann aus der Form lösen, aufschneiden und anrichten. Etwas Rettichsalat und Kräuteröl dazugeben, die Speckchips oben auf geben.