Bitte warten...

SENDETERMIN Mi, 18.12.2019 | 12:15 Uhr | Das Erste

Rezepte Weihnachtliches Roastbeef mit Rosenkohl

Weihnachten steht vor der Tür und wir stellen Festtagsgerichte vor. Jacqueline Amirfallah serviert zum Roastbeef eine fruchtige Orangensauce, Couscous und Rosenkohl – ein Weihnachtsbraten mit Multi-Kulti-Flair.

Rezept für 4 Personen

Zubereitungszeit:
1 Stunde
Schwierigkeitsgrad:
leicht
Nährwert:
Pro Portion: ca. 1000 kcal/ 4200 kJ 115 g Kohlenhydrate, 66 g Eiweiß, 29 g Fett
Koch/Köchin:
Jacqueline Amirfallah

Einkaufsliste:


3Bio-Orangen
300gZucker
800gRoastbeef
etwasSalz
1Knoblauchzehe
3ZweigeThymian
etwasButterschmalz
350gRosenkohl
etwasAnis
etwasZimt
8Datteln (z.B. die Sorte Medjool)
8getrocknete Aprikosen
500mlGeflügelbrühe
etwasgemahlener Kumin (Kreuzkümmel)
200gCouscous
2ELPistazien

Zubereitung:

1. Die Orange heiß waschen, trockenreiben. Von einer Orange die Schale mithilfe eines Sparschälers sehr dünn abschälen. Orangenschale in feine Streifen (Zesten) schneiden.

2. Die Orangenzesten und 500 ml Wasser und in einem Topf einmal aufkochen. Die Orangenschalenstreifen dann durch ein Sieb abgießen. Diesen Vorgang zweimal wiederholen.

3. In einem Topf Zucker und 300 ml Wasser unter Rühren aufkochen, die abgetropften Orangenzesten hineingeben. Flüssigkeit um die Hälfte einkochen.

4. Gesamte Orangen dick schälen, sodass die weiße Haut komplett mit abgeschält wird. Eine Orange in Scheiben schneiden. Übrige Orangen filetieren, d.h. die Fruchtfilets zwischen den Trennhäuten auslösen.

5. Den Backofen auf 140 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

6. Das Roastbeef parieren (aufliegendes Fett und Sehen entfernen), das Fleisch mit Salz würzen.

7. Knoblauchzehe abziehen und andrücken, Thymian abbrausen, trocken schütteln. In einer ofenfesten Pfanne 2 EL Butterschmalz in einer ofengeeigneten Pfanne erhitzen. Das Fleisch darin rundherum anbraten.

8. Bratfett abgießen. Orangenscheiben, Thymian und angedrückten Knoblauch mit in die Pfanne geben. Das Roastbeef in den heißen Ofen schieben und ca. 20 Minuten garen.

9. Währenddessen den Rosenkohl putzen, waschen. Die einzelnen Blättchen vorsichtig lösen.

10. Etwas Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen. Die Rosenkohlblättchen darin andünsten. Mit Anis, Zimt, Salz und 1 Prise Zucker würzen. Die Blättchen unter vorsichtigem Wenden mit noch leichtem Biss garen.

11. Datteln und getrockneten Aprikosen in Stücke schneiden.

12. Die Geflügelbrühe in einen Topf gießen und aufkochen. Kräftig mit Kumin würzen.

13. Couscous unter Rühren einstreuen. Trockenfrüchte unterrühren. Topf von der Herdplatte ziehen. Den Couscous 4-5 Minuten ziehen und ausquellen lassen.

14. Roastbeef aus dem Ofen nehmen, zugedeckt ca. 5 Minuten ruhen lassen.

15. Den entstandenen Bratensud aus der Pfanne durch ein Sieb in einen Topf passieren, evtl. etwas einkochen lassen. Orangenfilets und Schalenstreifen dazu geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

16. Das Roastbeef aufschneiden, Orangenglasur überträufeln. Pistazien darauf streuen.

17. Couscous auflockern. Roastbeef, Couscous und Rosenkohlblättchen anrichten.