Bitte warten...

SENDETERMIN Fr, 14.8.2020 | 12:15 Uhr | Das Erste

Rezepte Warmer Nudelsalat mit Garnelen

Warum Nudeln kochen, wenn man sie einfach nur einweichen kann? Ein bisschen Gemüse dazu und schon ist ein mega-leckerer Salat auf dem Tisch!

Rezept für 4 Personen

Zubereitungszeit:
30 Minuten
Schwierigkeitsgrad:
leicht
Nährwert:
Pro Portion: 490 kcal / 2040 kJ 48 g Kohlenhydrate, 14 g Eiweiß, 27 g Fett
Koch/Köchin:
Sören Anders

Einkaufsliste:

Für den Glasnudelsalat

200gGlasnudeln
50gfrische Mungobohnensprossen
2Zucchini
2Karotten
4ELPflanzenöl
etwasSalz
etwasPfeffer aus der Mühle
0,5BundKoriander
1Chilischote
5gIngwer
2Bio-Limetten
4ELSojasauce
2ELSesam

Für die Riesengarnelen

4Riesengarnelen (in Schale)
2Knoblauchzehen
3ELSesamöl
etwasSalz
etwasPfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

1. Glasnudeln in einer Schüssel in reichlich kaltem Wasser 10 Minuten einweichen.

2. Mungobohnensprossen verlesen, waschen abtropfen lassen. In reichlich kochendem Salzwasser kurz blanchieren. Sprossen kalt abschrecken, abtropfen lassen.

3. Die Zucchini waschen, die Karotten schälen und waschen. Beides mit einem Spiralschneider zu langen, dünnen Gemüsespaghetti drehen. In einer Pfanne etwas vom Öl erhitzen und die Gemüsenudeln kurz darin anschwenken. Mit Salz und Pfeffer würzen und die Pfanne vom Herd ziehen.

4. Den Koriander abbrausen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und grob schneiden.

5. Die Chilischoten waschen, der Länge nach halbieren, die Kerne ausstreichen und Chili klein schneiden.

6. Den Ingwer schälen und fein reiben. Limetten heiß abwaschen, abtrocknen, etwas Schale abreiben und den Saft auspressen.

7. In einer Schüssel das Pflanzenöl, die Sojasauce und Limettensaft verrühren. Etwas Abrieb der Limette und frisch geriebenen Ingwer dazugeben. Das Dressing mit Salz und Pfeffer abschmecken.

8. Die Glasnudeln abgießen, etwa 1 Minute in kochendem Salzwasser blanchieren, gut abtropfen lassen und mit den Gemüsenudeln sowie den Sprossen unter das Dressing mischen. Alles miteinander gut vermengen und zum Ziehen zur Seite stellen.

9. Die Sesamkörner in einer Pfanne ohne Fett kurz rösten.

10. In der Zwischenzeit Garnelen entlang des Rückens aufschneiden, den schwarzen Darmfaden entfernen. Garnelen waschen und trocken tupfen.

11. Den Knoblauch schälen.

12. In einer Pfanne das Sesamöl erhitzen und die Knoblauchzehen im Ganzen durch das warme Öl schwenken. Danach die Zehen wieder herausnehmen und die Garnelen in das Öl geben. Die Garnelen unter Wenden ca. 3-4 Minuten braten, mit Salz und Pfeffer würzen.

13. Kurz vor dem Servieren den Glasnudelsalat mit den Chilistücken, dem Koriander und den Sprossen locker vermengen und auf Tellern anrichten. Sesam darüberstreuen.

14. Glasnudelsalat und gebratenen Garnelen anrichten.