Bitte warten...

SENDETERMIN Mi, 1.7.2020 | 12:16 Uhr | Das Erste

Rezepte Tomaten und Eier aus der Pfanne

Das ist mit das einfachste, und leckerste Gericht, was man sich zubereiten kann, auch wenn’s mal schnell gehen soll!

Rezept für 4 Personen

Zubereitungszeit:
4 Stunden
Schwierigkeitsgrad:
mittel
Nährwert:
Pro Portion: 850 kcal / 3560 kJ 108 g Kohlenhydrate, 32 g Eiweiß, 31 g Fett
Koch/Köchin:
Jacqueline Amirfallah

Einkaufsliste:

Für die Brötchen

250gWeizenmehl (Type 405)
250gHartweizengrieß
10gSalz
15gZucker
1PäckchenTrockenhefe
150mllauwarmes Wasser
50gflüssige Butter
150gVollmilchjoghurt (3,5%)
1Ei
2ELMilch
1PrisePaprikapulver

Für die Tomaten-Ei Pfanne

2kgsonnengereifte, aromatische Tomaten
2 rote Zwiebeln
etwasOlivenöl zum Braten
etwasSalz
1PriseZucker
8Eier
etwasPfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

1. Für die Brötchen in einer großen Schüssel das Mehl mit Hartweizengrieß, Salz und Zucker vermischen. Die Trockenhefe in lauwarmem Wasser auflösen und zum Mehl geben. Anschließend die flüssige Butter und den Joghurt dazugeben und alles zu einem glatten, geschmeidigen Teig kneten. Gegebenenfalls noch etwas mehr Wasser zugeben, falls der Teig zu fest ist.

2. Den Teig mit einem Tuch abdecken und ca. 2 Stunden gehen lassen.

3. Den gegangen Teig in 4 gleich große flache Kugeln teilen, auf ein Backblech verteilen und nochmals 15 Minuten gehen lassen.

4. Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

5. Kurz vor dem Backen das Ei mit etwas Milch verquirlen, das Paprikapulver einrühren und die Brötchen damit bestreichen. Jetzt die Brötchen bei 180 Grad 10-12 Minuten backen bis die Brötchen goldbraun sind.

6. Die Tomaten am Stielansatz einritzen, kurz in kochendem Wasser blanchieren, kalt abschrecken und anschließend die Haut abziehen. Dann Tomaten vierteln, den Strunk entfernen, Tomatenviertel halbieren.

7. Zwiebeln schälen und fein würfeln.

8. Olivenöl in einer großen tiefen Pfanne erhitzen. Die Zwiebelwürfel darin glasig andünsten. Tomaten zugeben, unter gelegentlichem Wenden sacht schmoren, bis die Flüssigkeit fast verdampft ist. Mit Salz und Zucker würzen.

9. Sobald die Tomatenflüssigkeit eingekocht ist, die Eier aufschlagen und zwischen die Tomaten setzen.

10. Eier salzen und bei schwacher Hitze das Eiweiß fast stocken lassen.

11. Die leicht gestockten Eier in der Pfanne vorsichtig rühren, die Eigelbe sollen noch ein wenig weich sein. Pfeffer frisch darüber mahlen.

12. Tomateneier anrichten und die Brötchen dazu servieren.