Bitte warten...

SENDETERMIN Mo, 3.8.2020 | 12:16 Uhr | Das Erste

Rezepte Sommer-Club-Sandwich

Ein Mittagessen kann schon mal als ein reichhaltiges Sandwich daherkommen, beim Club-Sandwich gibt’s nämlich drei anstatt zwei Scheiben Brot!

Rezept für 4 Personen

Zubereitungszeit:
45 Minuten
Schwierigkeitsgrad:
leicht
Nährwert:
Pro Portion: 920 kcal / 4150 kJ 38 g Kohlenhydrate, 61 g Eiweiß, 67 g Fett
Koch/Köchin:
Rainer Klutsch

Einkaufsliste:

Für das Hähnchen

600gBio-Hähnchenbrustfilet
etwasSalz
etwasPfeffer aus der Mühle
4ELOlivenöl
2Knoblauchzehen
2ZweigeRosmarin

Für die Ofentomaten

400gCherry-Tomaten
2ELOlivenöl
etwasSalz
1ELheller Rohrohrzucker

Für die Mayonnaise

50gParmesan
1BundBasilikum
1Eigelb (extrafrisch)
1TLmittelscharfer Senf
1ELZitronensaft
120mlSonnenblumenöl
etwasSalz
etwasPfeffer aus der Mühle
1Knoblauchzehe

Zusätzlich

1BundRucola
200gMozzarella
50gParmesan
0,5Kastenweißbrot (oder Sandwichtoast)

Zubereitung:

1. Den Backofen auf 150 Grad Umluft vorheizen.

2. Die Hähnchenbrustfilets abwaschen, trockentupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen und die Hähnchenbrustfilets darin kurz von beiden Seiten anbraten. Anschließend das Fleisch auf ein Backblech geben und im vorgeheizten Ofen ca. 8 Minuten weiter garen.

3. In der Zwischenzeit den Knoblauch schälen, in feine Streifen schneiden. Rosmarin abbrausen, trocken schütteln und die Nadeln abstreifen. Rosmarinnadeln und Knoblauch mit dem restlichem Olivenöl mischen.

Tipp: Wer mag kann auch noch einige Zesten einer Bio-Zitrone unter das Öl mischen.

4. Die Tomaten waschen, abtrocknen und halbieren. Die Fleischpfanne nochmals mit etwas Olivenöl erhitzen und Tomatenhälften darin kurz scharf anbraten, salzen und zuckern. Einmal gut schwenken, dann die heiße Pfanne vom Herd nehmen und die Tomaten darin noch etwas ziehen lassen.  

5. Nach 8 Minuten Garzeit des Fleischs, den Backofen auf 80 Grad herunterschalten und die Hähnchenbrustfilets weitere 10 Minuten im Ofen ziehen lassen.

6. Anschließend die Hähnchenbrustfilets aus dem Ofen nehmen, mit dem Rosmarin-Knoblauchöl bestreichen und nochmals 5 Minuten in den Ofen geben.

7. In der Zwischenzeit für die Mayonnaise Parmesan fein reiben. Basilikum abbrausen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und in feine Streifen schneiden.

8. Eigelb mit dem Senf und dem Zitronensaft in ein hohes Gefäß geben und mit dem Handrührer verrühren. Dann unter ständigem Rühren das Öl in einem feinen Strahl hinzufügen, bis eine cremige Mayonnaise entsteht.

9. Den Parmesan und Basilikum unter die Mayonnaise heben. Die Mayonnaise mit Salz, Pfeffer und frisch geriebenem Knoblauch abschmecken.

10. Rucola waschen und abtropfen lassen. Den Mozzarella abtropfen und in Scheiben schneiden. Parmesan mit dem Sparschäler in dünne Spalten hobeln.

11. Die gegarten Hähnchenbrustfilets leicht abkühlen lassen und in Streifen schneiden.

12. Das Brot in 12 Scheiben schneiden und goldbraun toasten.

13. Die Toastscheiben mit Mayonnaise bestreichen. 1/3 der Toastscheiben mit Hähnchenbrust, nun Parmesanspalten und zuletzt mit Rucola belegen, jeweils mit einer Toastscheibe (die bestrichene Seite nach unten!) belegen. Diesen Toast auch von oben mit Mayonnaise bestreichen und mit Mozzarella-Scheiben und Ofentomaten belegen. Mit den restlichen Toastscheiben abdecken.

14. Das Sandwich mit einem scharfen Messer diagonal durchschneiden. Wer mag kann es mit Zahnstochern zusammenhalten. Dazu passt ein Sommersalat.

Tipp: Für die vegetarische Variante einfach die Menge an Tomaten und Mozzarella nach Belieben erhöhen.