Bitte warten...

SENDETERMIN Di, 26.1.2021 | 12:16 Uhr | Das Erste

Rezepte Schwarzes Risotto mit glasiertem Schweinebauch

Wir sorgen dafür, dass Winteressen nicht trist sein muss – schwarzer Reis, grüner Brokkoli und krosser Schweinebauch! Ein Fest für Gaumen und Auge!

Rezept für 4 Personen

Zubereitungszeit:
1 Stunde
Schwierigkeitsgrad:
leicht
Nährwert:
Pro Portion 975 kcal / 4080 kJ 57 g Kohlenhydrate, 35 g Eiweiß, 67 g Fett
Koch/Köchin:
Antonina Müller

Einkaufsliste:

Für den Risotto:

2Schalotten
500mlGemüse- oder Geflügelbrühe
50gParmesan
0,5Limette (Saft)
2ELOlivenöl
160gschwarzer Risottoreis (Riso Venere)
40mlWeißwein
2ELMascarpone
2ELButter
1SpritzerSojasauce
etwasPfeffer aus der Mühle

Für den Schweinebauch:

100mlSojasauce
6ELHonig
100mlBier (Pils)
1TLSpeisestärke
500gSchweinebauch
2ELPflanzenöl zum Braten (z.B. Rapsöl)
etwasSalz
etwasPfeffer

Für den Brokkoli:

1kleiner Brokkoli (oder 12 Stangen Brokkolini)
etwasSalz
10gfrischer Ingwer
1ELButter
etwasSojasauce
1PriseZucker
etwasSalz

Zubereitung:

1. Für das Risotto die Schalotten schälen und fein schneiden. Die Gemüsebrühe in einem Topf erhitzen. Den Parmesan fein reiben. Von der Limette den Saft auspressen.

2. Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Schalotten darin glasig anschwitzen. Den Reis zugeben und mit anschwitzen.

3. Dann mit Weißwein ablöschen und diesen fast vollständig einkochen lassen.

4. Anschließend mit der Hälfte der heißen Brühe aufgießen und den Risotto etwa 20 Minuten bissfest garen, dabei immer wieder umrühren und Brühe nachgießen.

5. In der Zwischenzeit für die Glasur des Schweinebauchs Sojasauce, Honig und Bier in einen Topf geben, aufkochen und so lange köcheln lassen, bis die Flüssigkeit leicht eindickt. Vorsicht: durch das Bier kann es sehr schäumen.

6. Speisestärke mit 1 EL Wasser verrühren und die Glasur damit binden.

7. Für den Brokkoli in einem großen Topf leicht gesalzenes Wasser aufkochen. Brokkoli waschen, putzen und in Röschen zerteilen. Brokkoliröschen im kochenden Salzwasser ca. 3 Minuten blanchieren, aus dem Topf nehmen und abtropfen.

8. Den Backofen auf 220 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

9. Schweinebauch in 4 Scheiben schneiden. In einer Pfanne Pflanzenöl erhitzen und darin die Schweinebauchscheiben von beiden Seiten kross anbraten.

10. Die gebratenen Schweinebauchscheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und mit der Bierglasur bestreichen. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen und für ca. 4 Minuten in den heißen Backofen geben.

11. Sobald das Risotto bissfest gegart ist, Mascarpone, Butter, Parmesan, Limettensaft, Sojasauce und Pfeffer unterrühren und abschmecken.

12. Für den Brokkoli Ingwer schälen und fein schneiden.

13. In einer Pfanne Butter erhitzen. Brokkoli, Ingwer und Sojasauce zugeben und in der Pfanne schwenken. Mit einer Prise Zucker und Pfeffer abschmecken.

14. Risotto auf vorgewärmten Tellern anrichten. Den Brokkoli anlegen und den Schweinebauch darauflegen.