Bitte warten...

SENDETERMIN Mo, 29.8.2022 | 12:15 Uhr | Das Erste

Andrea Safidine Schmorgurken mit Bratwurst und Kartoffelwürfeln

Schmorgurken sind ein Klassiker der leichten Sommerküche – leicht gemacht, frisch vom Feld, mit leckeren goldgelben Kartoffeln ein Gedicht! Und für den ein oder anderen der Geschmack aus der Kindheit!

Rezept für 4 Personen

Zubereitungszeit:
30 Minuten
Schwierigkeitsgrad:
leicht
Koch/Köchin:
Andrea Safidine

Einkaufsliste:


1kgSchmorgurken
etwasSalz
600gfestkochende Kartoffeln
1Zwiebel
2ELButter
1ELMehl
400mlGemüsebrühe
2ELPflanzenöl zum Anbraten
4grobe Bratwürste
1ELSenf
etwasPfeffer aus der Mühle
1TLZucker
150gsaure Sahne
1BundDill

Zubereitung:

1. Die Schmorgurken waschen, schälen, der Länge nach halbieren, die Kerne mit einem Löffel ausstreichen. Gurkenhälften in etwa 1,5 cm dicke Scheiben schneiden. Die Gurken gut salzen und zur Seite stellen.

2. Die Kartoffeln waschen, schälen, in 2 cm große Würfel schneiden und in einem Topf mit kochendem Salzwasser ca. 10-12 Minuten garen.

3. Die Zwiebel schälen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden.

4. In einem Topf Butter erhitzen und die Zwiebelscheiben darin glasig dünsten, mit Mehl bestäuben, unterrühren und noch einmal kurz anschwitzen. Dann unter Rühren mit Brühe ablöschen und ca. 5 Minuten leicht köcheln lassen.

5. Inzwischen das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Bratwürste bei milder Hitze rundherum knusprig braten.

6. Die Sauce mit Senf, Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken und die saure Sahne unterrühren.

Tipp: Ca. 20 ml trockener Wermuth zugeben, das gibt der Sauce ein ganz besonderes Aroma.

7. Die gesalzenen Gurken trockentupfen, in die Sauce geben und 5 Minuten bei kleiner Hitze mit garen.

8. Dill abbrausen, trocken schütteln und fein schneiden. Dann unter die Schmorgurken mischen.

9. Die gekochten Kartoffeln abgießen.

10. Kartoffeln, Schmorgurken und Bratwurst anrichten und servieren.